Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Symrise AG hebt Umsatzprognose erneut an
Nachrichten Wirtschaft Regional Symrise AG hebt Umsatzprognose erneut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 07.11.2018
Die Symrise AG – hier der Firmensitz in Holzminden – hebt ihre Umsatzprognose 2018 erneut an. Quelle: Pietrek
Göttingen/Holzminden

„Alle Segmente und Regionen trugen zu dieser positiven Entwicklung bei“, teilte der Konzern mit. Den Umsatz im Neunmonatszeitraum habe das Unternehmen organisch um 8,8 Prozent gesteigert. Währungsbereinigt wuchs der Umsatz in Berichtswährung auf 2,38 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) belief sich auf 475,7 Mio. Euro. Die Ebitda-Marge lag „mit 20,0 Prozent weiterhin auf einem guten Niveau“, so die Holzmindener.

Symrise habe den Anspruch, schneller als der Markt zu wachsen und strebe nun für das Gesamtjahr 2018 ein organisches Umsatzwachstum von mehr als 8 Prozent an. Damit würde Symrise das erwartete Marktwachstum von 3 bis 4 Prozent erneut deutlich übertreffen. Als Wachstumstreiber sieht Symrise neben der anhaltend hohen Nachfrage auch die zahlreichen Investitionsprojekte in den Kapazitätsausbau sowie in die weitere Stärkung der Innovationskraft.

„Symrise hat auch im dritten Quartal sehr gut Kurs gehalten, auch angesichts volatiler Wechselkurse, Rohstoffknappheit und gestiegener Rohstoffpreise. Wir haben Wachstumschancen gezielt genutzt und Kunden zuverlässig beliefert. Wir sind auch für die verbleibenden Wochen optimistisch und heben vor dem Hintergrund der starken Neunmonatsentwicklung unsere Umsatzprognose an“, so Vorstandsvorsitzender Heinz-Jürgen Bertram.

Symrise habe weiterhin den Anspruch, 2018 erneut zu den profitabelsten Unternehmen der Branche zu gehören und eine Ebitda-Marge von rund 20 Prozent zu erwirtschaften. Die Mittelfristziele bis zum Ende des Geschäftsjahres 2020 blieben unverändert bestehen. Das durchschnittliche jährliche Umsatzwachstum soll zwischen 5 und 7 Prozent und die Ebitda-Marge im Korridor von 19 bis 22 Prozent liegen.

Von Mark Bambey/R

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jetzt hat er ihn endlich verliehen bekommen. So lautete der einheitliche Tenor beim Festakt 678 Jahre Kaufmannsgilde. Willi Klie, langjähriger ehemaliger Vorsitzende des Einzelhandelsverbandes, Kreisverband Göttingen, erhielt den Silbernen Kaufmannslöffel für sein Engagement.

07.11.2018

Willi Klie hat am Dienstagabend den Silbernen Kaufmannslöffel erhalten. Der 70-jährige ehemalige Vorsitzende des Einzelhandelsverbandes, Kreisverband Göttingen, wurde beim Festakt 678 Jahre Kaufmannsgilde Göttingen geehrt. Abschluss des Festaktes war das Kaufmannsessen im Bullerjahn.

06.11.2018
Hann Münden Nachhaltigkeitskonzept des Jahres - Biohotel Flux auf Busche Gala gekürt

Auf der 21. Busche Gala in Berlin hat die Jury das Flux Biohotel im Werratal zum Nachhaltigkeitskonzept des Jahres 2019 gekürt.

06.11.2018