Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Wachstum in allen Segmenten
Nachrichten Wirtschaft Regional Wachstum in allen Segmenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 09.05.2017
Quelle: r
Anzeige
Holzminden

Bereinigt um Portfolioveränderungen und Wechselkurseffekte betrug das organische Wachstum 5,3 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte um 4,4 Prozent auf 165,5 Millionen Euro zu. Mit einer EBITDA-Marge von 21,6 Prozent hielt Symrise die Profitabilität weiterhin auf hohem Niveau.

Nach einem guten Jahresauftakt bestätigt Symrise seine Wachstums- und Profitabilitätsziele für das laufende Geschäftsjahr. „Die gezielten Investitionen in die Erweiterung unseres Portfolios, den Ausbau unserer Kundenbeziehungen und die Marktbearbeitung haben sich auch im ersten Quartal ausgezahlt“, sagte Dr. Heinz-Jürgen Bertram, Vorstandsvorsitzender der Symrise AG. Symrise habe das Bestandsgeschäft in allen Segmenten ausgebaut und zusätzlich neue Kundenprojekte gewonnen. „Daher sehen wir auch den kommenden Monaten mit großer Zuversicht entgegen“, Bertram. Die Symrise AG plane, ihre Wachstumsinitiativen konsequent voranzutreiben und die Marktposition weiter auszubauen. „So haben wir für das Jahr 2017 eine Reihe von Projekten vorgesehen, darunter den breiten Zugang zu natürlichen, nachhaltigen Rohstoffen sowie die Kapazitätserweiterung in Holzminden und an internationalen Standorten“,sagt Bertram. Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen, funktionalen Inhaltsstoffen sowie von Produktlösungen für bessere Sensorik und Ernährung. Mit einem Umsatz von mehr als 2,9 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2016 gehört das Unternehmen zu den global führenden Anbietern im Markt für Düfte und Aromen. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist in mehr als 40 Ländern in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten. Die Symrise-Aktie wurde am Dienstag an der Frankfurter Börse mit leichen Abschlägen bei 64,59 Euro gehandelt. bm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige