Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tag der Ausbildung am Universitätsklinikum
Nachrichten Wirtschaft Regional Tag der Ausbildung am Universitätsklinikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 09.09.2017
Auszubildende des Göttinger Uniklinikums. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Die Universitätsmedizin Göttingen ist mit rund 7700 Beschäftigten der größte Arbeitgeber der Region und gleichzeitig der größte Ausbildungsbetrieb. Rund 100 Auszubildende arbeiten im Universitätsklinikum, hinzukommen über 500 Schülerinnen und Schüler in den acht Schulen für Fachberufe im Gesundheitswesen. Schüler sind am 12.September von 10 bis 15 Uhr in der Osthalle des Universitätsklinikums Göttingen zu einem Informationstag über die Ausbildungsberufe eingeladen. Angesprochen sind Jugendliche und Schüler sowie ihre Lehrer aus der ganzen Region.

Führungen in die Wäscherei und in den Tierstall

Führungen durch das Universitätsklinikum bieten den Schülern einen Blick hinter die Kulissen. Die Führungen finden statt in die Wäscherei um 11:30 Uhr, in die Technik um 11:30 und 14 Uhr, in das Lager um 11 und 13 Uhr, in die Informationstechnologie um 11 und 14 Uhr, sowie in den Tierstall um 11 und 13 Uhr. Treffpunkt für alle Führungen ist der Aufzug D3 auf der Ebene 0 im Universitätsklinikum Göttingen.

Bei den Ausbildungsgängen, wie zum Beispiel Kaufleute im Gesundheitswesen, Bauzeichner/in, Mechatroniker/in oder Medizinische Fachangestellte, handelt es sich um Berufe im dualen Ausbildungssystem: Die Ausbildung findet in der Berufsschule und im Universitätsklinikum Göttingen statt. Die neuen dualen Ausbildungsgänge starten am 1. August 2018.

Bei den Fachberufen im Gesundheitswesen findet der Unterricht in der Bildungsakademie der UMG in der Humboldtallee 11 statt, die Praxisphasen dann im Universitätsklinikum oder bei kooperierenden Gesundheitseinrichtungen. Die Ausbildungen in den Fachschulen für Gesundheitswesen starten jährlich ab September. In der Regel dauert die Ausbildung drei Jahre.
/r

Von Bernard Marks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Göttinger Busunternehmen Rizor GmbH & Co. KG und die Buswerft GmbH & Co KG haben Insolvenz angemeldet. Doch die Auftragslage ist gut. Inhaber Rüdiger Otto sucht nun nach Investoren. Aber die Uhr tickt. Bis Ende Oktober muss die neue Finanzierung stehen.

22.01.2018

Eine Lektion in Small Talk auf Englisch bekamen die Teilnehmer beim Unternehmerfrühstück an der Sieber, zum dem die Wirtschaftsförderung Region Göttingen, die IHK Hannover und das MEKOM Regionalmanagement ins Landhaus Schulze nach Herzberg eingeladen hatten.

09.09.2017

Nach dreijähriger Ausbildungszeit zur Zahnmedizinischen Angestellten sind 23 junge Damen ins Berufsleben entlassen worden. Ein Tag Berufsschule, vier Tage Praxis: auch in diesem Handwerk steht die duale Ausbildungsform im Fokus.

09.09.2017
Anzeige