Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Targobank kann wachsen
Nachrichten Wirtschaft Regional Targobank kann wachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 18.09.2017
Die Targobank in Göttingen Quelle: Foto: Wenzel
Anzeige
Göttingen

Zum 30. Juni hatte die Targobank Konsumentenkredite in Höhe von 56,8 Millionen Euro an ihre Kunden in Göttingen vergeben – ein Zuwachs von vier Prozent seit Jahresbeginn. „In diesem Zuwachs spiegelt sich die positive Entwicklung des Konsumklimas in der ersten Jahreshälfte wider“, sagt Filialleiter Michael Stellmann. Erfreulich entwickelte sich auch die Nachfrage nach dem 2016 eingeführten Angebot „Kredit für Selbstständige“. Die Anzahl der Girokonten stieg um drei Prozent auf gut 4200. Im Passivgeschäft erfreuten sich trotz niedriger Zinsen kurzfristige Geldanlageformen konstanter Beliebtheit. Die Kunden hatten zur Jahresmitte 10,0 Millionen Euro (plus acht Prozent) in Tagesgeldern angelegt. Das Volumen der Festgeldanlagen lag bei 7,1 Millionen Euro (plus 0,1 Prozent). Die Spareinlagen stiegen um zwei Prozent auf 4,3 Millionen Euro. „Wer dauerhaft in niedrig verzinste Anlagen investiert, dem droht der Wertverlust durch Inflation und Abgeltungssteuer“, erklärt Michael Stellmann. Im Investmentgeschäft lag das von der Targobank Göttingen verwaltete Depotvolumen zum 30. Juni bei 37,6 Millionen Euro (plus zehn Prozent). „Die Targobank erweitert im Wertpapiergeschäft für ihre Kunden konsequent das Angebot. Wir bieten als erste deutsche Filialbank neben aktiv gemanagten Fonds auch Indexfonds (ETF) in der Anlageberatung an“, erläutert Michael Stellmann. „Unser Angebot für Wertpapierkunden komplettieren wir nun mit dem neuen Direkt-Depot. Es richtet sich an Selbstentscheider, die zu einem günstigen Preis online handeln wollen“, so Michael Stellmann weiter. Direkt-Depot-Kunden können aus dem umfangreichen Angebot der Targobank an Wertpapieren wie Aktien, Anleihen, ETFs, Fonds, Optionsscheinen und Zertifikaten auswählen. Insgesamt betreute die Targobank zum 30. Juni in Göttingen rund 18700 Kunden.

Von Bernard Marks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hans Georg Näder will Ottobock neu ordnen. Dafür setzt er sich ab Januar 2018 in seiner neuen Funktion als Vorsitzender des Verwaltungsrats hohe Ziele. Im Interview spricht er über seine Vision von Ottobock und warum jetzt der Zeitpunkt für einen Generationenwechsel gekommen ist.

18.09.2017

Auf Schloss Löseck im Rodetal hat das Beratungsunternehmen m3team AG seinen Firmensitz. Von hier aus koordiniert der Vorstandsvorsitzende Dr. Axel Görs die Beratungsaktivitäten des erfolgreichen mittelständischen Unternehmens, das nun seinen 25. Geburtstag feiert.

18.09.2017

Hans Georg Näder baut die Ottobock-Gruppe weiter um. Als nächsten Schritt tritt er die operative Führung ab und holt dafür den Unternehmensberater Oliver Scheel an Bord. Sartorius-Chef, Joachim Kreuzburg, der bisher im Beirat von Ottobock tätig war, zieht in den sich neu formierenden Aufsichtsrat ein.

17.09.2017
Anzeige