Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Trigema-Chef begeistert mit unverblümten Aussagen
Nachrichten Wirtschaft Regional Trigema-Chef begeistert mit unverblümten Aussagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 05.05.2018
Trigema-Chef Wolfgang Grupp spricht beim 23. BVMW-Business-Meeting im PS-Speicher Einbeck. Quelle: Foto. Bühl
Anzeige
Einbeck

„Wir Unternehmer stehen in der Verantwortung, unseren Mitarbeitern die Sicherheit der Arbeitsplätze zu garantieren. Nur dann bringen sie auch volle Leistung“ betonte Wolfgang Grupp, der für sein Unternehmen Trigema mit dem Produktionsstandort Deutschland wirbt. Er sei in Deutschland geblieben, weil er nicht ärmer werden wollte. Schließlich seien alle Textilhersteller, die der Abwärtsspirale des Preisdumping folgten und ihre Produktion ins Ausland verlagerten, insolvent oder verramscht worden. Er dagegen habe stattdessen neue Absatzkanäle gesucht: Vom Versandhandel und Kaufhauskönigen über SB-Märkte und Discounter bis hin zum jetzigen Absatz über Testgeschäfte und Online-Handel. „Zum Glück habe ich keinen Berater gefragt. Was auf mich zukam, habe ich angeschaut und genutzt“, so Grupp. Für Trigema sei dies ein Weg, der sich bis heute gerechnet habe.

„Wer kommt schon freiwillig nach Burladingen?“

Er setze auf hohe Qualität und schnelle Lieferung. Eine stetige Expansion, die auf Kosten der Löhne und Lieferanten gehe, sei für ihn die falsche Richtung: „Man muss auch mal zufrieden sein. Und wenn es mir gut geht, muss es auch den anderen gut gehen“, sagte der 74-jährige Alleininhaber und fügte verschmitzt an. „Statt wie so viele an die Börse zu gehen und Aufsichtsräten die Füße zu küssen, küsse ich lieber die Füße meiner Frau.“

Mit seinen unverblümten Aussagen begeisterte Grupp die Zuhörer. Dabei zog sich die Verantwortung als roter Faden durch die Themen Politik, Unternehmensstrategie und Familie. Und diese Verantwortung lebt er, indem er Familienmitgliedern von Beschäftigten einen Arbeitsplatz garantiert, denn „wer kommt schon freiwillig nach Burladingen?“ Auch gemeinsame Entscheidungen in der Verwaltung und Lohntransparenz gehörten für ihn zum Betriebsklima, in dem es fair zugehe und sich alle „wie eine Betriebsfamilie“ wertgeschätzt und wohlfühlen. Die allermeisten seien seit ihrer Ausbildung dabei, hätten viel Erfahrung und ließen sich nicht abwerben. „Der einzige mit Doktortitel bin ich, und selbst das ist manchmal zu viel.“

Gastgeber Jörn Kater ist beeindruckt von der klaren Haltung

Grupp brachte Dinge auf den Punkt, direkt und unterhaltsam, was bei den Gästen anschließend für lebhafte Diskussionen sorgte. Nur der Schimpanse – mit dem Trigema wirbt – kam nicht zur Sprache. Zu interessant war der Firmeninhaber selbst. Gastgeber Jörn Kater, Regionalleiter Südniedersachsen des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft, zeigte sich beeindruckt von der klaren Haltung: „Auch mal Nein sagen zu immer billigeren Preisforderungen, das ist echte Konsequenz, hilft unseren Beschäftigen und damit auch uns Unternehmern in Deutschland.“

Beim öffentlichen 24. BVMW-Business-Meeting am 21. Juni im Weserhotel Schwager, Holzminden, referiert Susanne Storck zum Thema „Wie würde Shakespeare Ihre Akquise inszenieren?“ Weitere Informationen auf bvmw.de/suedniedersachsen

Von Mark Bambey / R

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Mehr als eine Idee!“, unter diesem Motto steht der Innovationspreis 2018 des Landkreises. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer und deren Innovationen vor. Heute: Die Einbecker Firma Kurt König mit ihrer Idee, Baumaschinen per App ausleihen zu können.

05.05.2018

Bestseller-Autor Frank Schätzing hat sie mit seinem Science-Fiction-Thriller „Der Schwarm“ berühmt gemacht: Gashydrate. Ein einzigartiges Gerät zur Untersuchung von Sedimenten hat die Rosdorfer APS GmbH nun gemeinsam mit dem Kieler Forschungsinstitut Geomar entwickelt.

05.05.2018

Tolle Auszeichnung für die Thimm-Gruppe: Die Northeimer Verpackungsspezialisten haben zwei der weltweit besten Verpackungen entwickelt und sind dafür in Australien mit dem „WorldStar Award“ ausgezeichnet worden. Prämiert wurde eine E-Commerce-Verpackung und eine Geschenkverpackung.

05.05.2018
Anzeige