Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Türkeiflüge ab Kassel Airport gestrichen

Geringer Nachfrage Türkeiflüge ab Kassel Airport gestrichen

Flüge ins türkische Antalya wird es ab Juli doch nicht vom Kassel Airport aus geben. Als neuer Partner des Regionalflughafens hatten der Reiseveranstalter Schauinsland und die Fluggesellschaft SundAir im November neben anderen Zielen auch zwei wöchentliche Verbindungen in die Türkei angekündigt.

Voriger Artikel
Ein Zuschuss für die individuelle Weiterbildung
Nächster Artikel
Bessere Abluft für die Stadt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Kassel. Am Freitag teilten sie mit: Diese Flüge werden gestrichen. "Im Vergleich zu den anderen Zielen, die wir ab Kassel im Programm haben, ist die Nachfrage nach Antalya relativ gering", sagte eine Schauinsland-Sprecherin. Betroffen seien rund 200 Passagiere. Man werde ihnen Alternativen anbieten, unter anderem einen Abflug vom benachbarten Regionalflughafen Paderborn. Am Montag teilte ein Flughafensprecher mit, dass es zwei Flüge ab Kassel nach Hurghada am Roten Meer geben wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.012,50 +0,03%
TecDAX 2.571,50 -0,07%
EUR/USD 1,1864 +0,11%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 169,97 +1,50%
DT. BANK 16,18 +1,44%
THYSSENKRUPP 23,04 +1,19%
FRESENIUS... 60,79 -1,36%
E.ON 9,72 -0,58%
BAYER 108,12 -0,28%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 235,73%
Commodity Capital AF 186,34%
Allianz Global Inv AF 120,13%
Polar Capital Fund AF 108,86%
BlackRock Global F AF 102,77%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft