Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Unbefristeter Poststreik in Göttingen
Nachrichten Wirtschaft Regional Unbefristeter Poststreik in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 08.06.2015
Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

 „Wir werden jeden Tag weitere Betriebsteile in den Arbeitskampf einbeziehen“, so Jürgen Wolf, Verdi-Fachbereichsleiter für den Postbereich in Niedersachsen und Bremen.

Die Verantwortung für die weitergehende Eskalation mittels unbefristeter Streiks sieht Verdi beim Postvorstand. Hintergrund ist die ergebnislose 6. Verhandlungsrunde. Der Postvorstand habe auf das Verhandlungsangebot Verdis vom 2. Juni nur mit einer Bitte um Einräumung einer größeren Prüffrist reagiert. Verdi sieht darin jedoch den Versuch, die Auseinandersetzungen zu verzögern.

Im Kern der Auseinandersetzung geht es um die Auslagerung der Paketzustellung durch die DHL in 49 Regionalgesellschaften, die nicht mehr vom Haustarif der Deutschen Post abgedeckt sind. Verdi befürchtet ein Absinken des Lohnniveaus und ebenso, dass die Paketzustellung nur der erste Schritt ist und die Verbundzustellung (Brief und Paket) perspektivisch folgen wird.

Die Post AG hatte Anfang 2015 49 regionale Delivery GmbHs für die Paketzustellung gegründet, um nach eigenen Aussagen über niedrigere Löhne zukünftig ihre Marktführerschaft im hart umkämpften Paketzustellmarkt behaupten zu können. Verdi fordert die Auflösung der Delivery GmbHs, deren betriebswirtschaftliche Notwendigkeit die Gewerkschafter angesichts der starken wirtschaftlichen Position der Post AG nicht sehen.

Beim Streik in Göttingen rechnet Verdi damit, dass es bei etwa 60 bis 70 Prozent der eingehenden und zu versenden Postsendungen zu Verzögerungen kommen wird.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Wir wollen auch bei der Technik Vorreiter sein“, sagt Ulf Danisch (45), Verkaufsleiter der Maßkonfektionsmarke Corpus Line bei der Northeimer Wilvorst Herrenmoden GmbH. 200 000 Euro hat das Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren in die Entwicklung eines neuen Online-Bestellsystems investiert. Ein zehnköpfiges Team schuf so den Style Profiler.

05.06.2015
Regional Zahlung per Karte, aber ohne Pin - Volksbank Göttingen testet kontaktlose Girokarte

Zahlen mit Karte, aber ohne Pin und ohne Einstecken: An diesem Pilotprojekt der Finanzgruppe Volksbanken / Raiffeisenbanken und der Deutschen Kreditwirtschaft beteiligt sich die Volksbank Göttingen. Sie gibt ab September die „VR-Bank-Card kontaktlos“ heraus.

05.06.2015

„Schöner geht es nicht“, meint der Schedener Diplom-Bauingenieur Jan Grünewald (36) über den Traktneubau des bayrischen Hotels Schloss Elmau. Dort kommen Ende der Woche die Führer der wichtigsten Staaten der Erde zum G7-Gipfel zusammen. An den Bauarbeiten war die Schedener Firma Grünewald Planen, Bauen, Leben beteiligt.

05.06.2015
Anzeige