Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Volksbank Göttingen wieder auf der Erfolgsspur

Neujahrsempfang Volksbank Göttingen wieder auf der Erfolgsspur

Als erstes Bankhaus der Region veranstaltete die Volksbank Göttingen gestern Abend ihren Neujahrsempfang. Der Vorstandsvorsitzende Ralf Kähler präsentierte 360 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung die Bilanzzahlen für 2009 und ein „Top-Ergebnis“ im 113. Geschäftsjahr der Bank.

Voriger Artikel
Abschaffung der Legebatterien wird noch dauern
Nächster Artikel
Genusswüste mit kleinen Oasen

Berichtet seinen Gästen vom besten Ergebnis in der Firmengeschichte: der Göttinger Volksbankchef Ralf Kähler.

Quelle: Hinzmann

Aus Tränen der Enttäuschung im Schreckensjahr 2008 seien Tränen der Freude über das beste Ergebnis der Volksbank Göttingen in ihrer 113-jährigen Firmengeschichte geworden, beschrieb Ralf Kähler das Geschäftsjahr 2009. Der Vorstandsvorsitzende stellte beim traditionellen Neujahrsempfang klar: „Wir sind wieder da, wo wir vor dem Subprime-Desaster waren.“ Auf der Erfolgsspur nämlich, ließ der Bankchef gut gelaunt wissen, „und damit wieder in unserer Normalität“.
Das operative ordentliche Betriebsergebnis sei um 13 Prozent auf 7,3 Millionen Euro gestiegen. Damit, so erläuterte Kähler die Zahlen, liege man mit 1,20 Prozent der durchschnittlichen Bilanzsumme „wiederum deutlich über dem Wert vergleichbarer Banken“. Der Jahresüberschuss vor Steuern habe um das fast Siebenfache von 1,2 Millionen auf 8,1 Millionen Euro gesteigert werden können. Mit dieser Profitabilität sei das Bankhaus auch für eventuell noch anstehende Konjunkturturbulenzen gut gerüstet.

Das Schlimmste der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise dürfte überwunden sein, glaubt der Göttinger Banker. Kähler erkennt sogar Chancen für ein stabileres globales Gleichgewicht, das sich nach der Krise herausbilden könnte. Nach dem steilen Absturz in die Rezession sei ein ebenso rasanter Aufschwung der deutschen Wirtschaft möglich, räumt der Banker ein. „So unerbittlich wie das export­abhängige Deutsch­land vom globalen Abschwung in die Tiefe gerissen wurde, so stark wird es auch von der wieder an­springen­den Auslands­nachfrage profitie­ren.“ Die veröffentlichten Daten der Wirt­schafts­­for­schungs­­institute lie­ferten dafür den Beleg.

Konjunktur stimmulierende Maßnahmen der bürgerlichen Regierung begrüßt Kähler. Alles andere wäre fatal für die Wirtschaft, so die Meinung des Vorstandsvorsitzenden. Sollte die Krise 2011 ausgestanden sein, müsse jedoch sofort ein Umschalten von Konjunkturstimmulierung auf Konsolidierungspolitik erfolgen, fordert der Göttinger.

„Liquiditätsengpässe oder Kreditklemme gehörten und gehören nicht zu unserem Wortschatz“, beschrieb Kähler die Politik seines „kleinen, feinen regionalen Bankhauses“. 1200 neue Kredite mit einem Volumen von 66 Millionen Euro habe man 2009 ausgegeben. Insgesamt sei das Kreditvolumen um 2 Millionen auf 377 Millionen Euro gestiegen.

Die Entwicklung der Kundeneinlagen, so Kähler weiter, sei durch das extrem niedrige Zinsniveau geprägt worden. Nach dem kräftigen Zuwachs in 2008 – „als dem Bankhaus wegen seiner genossenschaftlichen Solidität auch viel „Fluchtgeld“ von Großbanken anvertraut wurde“ – habe sich der Bestand im Berichtsjahr 2009 um 1,5 Prozent auf 526 Millionen Euro reduziert.
Das Geschäftsvolumen einschließlich der Kundenwertpapierdepots bezifferte der Banker mit 850 Millionen Euro (+17 Mio. Euro). Bei der Bilanzsumme habe man um 4 Millionen auf 685 Millionen Euro zulegen können, erfuhren die Gäste des Neujahrsempfangs in der Volksbank-Zentrale.

Von Hanne-Dore Schumacher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
DAX
Chart
DAX 13.253,50 +0,40%
TecDAX 2.649,75 -0,13%
EUR/USD 1,2226 -0,32%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BMW ST 92,78 +3,58%
VOLKSWAGEN VZ 184,32 +2,69%
E.ON 9,11 +2,02%
HEID. CEMENT 92,36 -1,09%
THYSSENKRUPP 25,06 -0,99%
ALLIANZ 201,95 -0,15%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 282,11%
Commodity Capital AF 255,14%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 112,91%
FPM Funds Stockpic AF 104,70%
Baring Russia Fund AF 103,61%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft