Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Volksheimstätte baut 24 Wohnungen in Weende
Nachrichten Wirtschaft Regional Volksheimstätte baut 24 Wohnungen in Weende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.12.2012
Brachten der Genossenschaft ein Ständchen: Kleine Sänger von der benachbarten Kindertagesstätte Ernst Fahlbusch. Quelle: EF
Anzeige
Weende

Die Kleinen von der benachbarten Ernst-Fahlbusch-Kita schmetterten ein Lied. Heike Klankwarth, Vorstand der Volksheimstätte, lobte im Beisein von Stadtbaurat Thomas Dienberg und dem stellvertretenden Ortsbürgermeister Hans Otto Arnold (CDU) den Einsatz der Handwerker trotz Eis und Schnee. „Wir hätten angesichts des Wetters nicht gedacht, dass wir noch vor Weihnachten Richtfest feiern könnten“, sagte sie. Auch Lothar Ülsmann, der für die Planung verantwortliche Architekt, staunte über die kurze Bauzeit.

Die 24 Neubauwohnungen in Weende werden Ende 2013 bezugsfertig sein. „Wir haben bereits viele Nachfragen“, sagt Klankwarth. Die Wohnungen, die zwei bis vier Zimmer haben, sind zwischen 45 und 115 Quadratmeter groß. Die Innenausstattung ist mit Holzfußboden und Fußbodenheizung ähnlich komfortabel wie bei den neuen Wohnungen der Volksheimstätte im Windausweg.

„Der Blick von der Dachterrasse auf den Wald und ins Leinetal ist überwältigend“, meint Klankwarth. Die alten Häuser Im Hassel, die aus den 50er- und 60er- Jahren stammten, hat die Volksheimstätte bereits im Vorjahr abreißen lassen. Die Zuschnitte der Wohnungen entsprachen nicht mehr den Anforderungen des Markts. Das Unternehmen saniert in diesem Jahr auch 64 Wohneinheiten im Baumschulenweg für drei Mio. Euro.

Von Michael Caspar

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige