Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° bedeckt

Navigation:
Wandel in der Bestattung: Mehr Urnen als Särge

Novis in Friedrichstraße umgezogen Wandel in der Bestattung: Mehr Urnen als Särge

Die Nachfrage nach Särgen ist seit der Abschaffung des Sterbegelds 2004 drastisch zurückgegangen. „Sie kommen nur noch bei 30 Prozent unserer Beisetzungen zum Einsatz“, berichtet Martina Rosentreter (57), Inhaberin der Firma Novis Bestattungen in Göttingen. Deshalb hat sie nach dem Umzug ihres Unternehmens aus der Johannisstraße in die Friedrichstraße 2 die Zahl der ausgestellten Särge von 14 auf fünf verringert. Dafür zeigt sie nun mehr Urnen.

Voriger Artikel
Bis zu 800 Essen täglich für die Kinder
Nächster Artikel
Halfbrodt in Leipzig

In neuen Betriebsräumen: Novis-Inhaberin Martina Rosentreter mit Mitarbeiter Gerald Loyal.

Quelle: Heller

Göttingen. „Urnengräber sind pflegeleichter“, berichtet die Bestatterin. Das wüssten die Angehörigen, die heute oft in anderen Städten lebten, zu schätzen. Der Siegeszug der Urnen habe auch mit der verstärkten Nachfrage nach Beisetzungen in Friedwäldern zu tun.

Seit dem Umzug steht Rosentreter mit 110 Quadratmetern fast doppelt so viel Fläche zur Verfügung in der Johannisstraße. Sie verfügt nun über drei Räume. Verbessert hat sich auch die Erreichbarkeit. Die Friedrichstraße liegt nicht in der Fußgängerzone. Ab 2013 wird die Unternehmerin neben den öffentlichen auch eigene Parkplätze vor der Haustür haben.

Rosentreter, die Biologie studiert hat und einen Mitarbeiter beschäftigt, machte sich im November 1997 nach der Familienphase als Bestatterin selbstständig. Novis ist ein Franchise-System.

„Bestatter waren früher meist im Hauptberuf Tischler“, erzählt sie. Das Berufsbild habe sich aber mit den Jahren immer mehr in Richtung Dienstleister entwickelt, der sich auch um die Abmeldung von Renten und Versicherungen kümmere, Karten drucke und die Trauerfeier ausrichte. Der schärfste Wettbewerb komme heute nicht so sehr von anderen mittelständischen Bestattern, sondern von Discountern im Internet. Sie ließen die Leichen abholen und zur Verbrennung nach Osteuropa transportieren.

Von Michael Caspar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DAX
Chart
DAX 13.012,00 -0,28%
TecDAX 2.480,00 -0,43%
EUR/USD 1,1805 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 64,39 +1,27%
DT. BÖRSE 97,58 +1,16%
SAP 94,95 +1,11%
DT. POST 39,69 -2,09%
VOLKSWAGEN VZ 167,20 -1,99%
BAYER 104,50 -1,34%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 262,80%
Commodity Capital AF 222,52%
Apus Capital Reval AF 94,70%
SQUAD CAPITAL EURO AF 93,39%
FPM Funds Stockpic AF 93,00%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft