Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Wann Cloud-Lösungen Sinn ergeben
Nachrichten Wirtschaft Regional Wann Cloud-Lösungen Sinn ergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 06.04.2015
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Einbeck

Erkennbar ist gerade im Umfeld der Office-Programme ein klarer Trend zu Cloud-Lösungen.  Im Prinzip mietet dabei ein Unternehmen die Nutzung verschiedener Softwareanwendungen, die über einen externen Server zur Verfügung gestellt werden – statt sich die Programme selbst zu kaufen und sich dafür eine eigene Serverinfrastruktur aufzubauen. Ob das Anmieten von Software über die Cloud für ein Unternehmen Sinn ergibt, hängt an verschiedenen Faktoren. „Zum einen ist das natürlich immer auch eine Philosophiefrage“, betont Florian Reinhold, Vertriebsleiter bei der Einbecker MOD IT-Services. „Zum anderen ist es eine Frage der Unternehmensgröße und -entwicklung. Das ist ein sehr vielschichtiges Thema.“

„Gleichzeitig“, ergänzt Reinhold, „ist aber die Vielfalt an Lösungen und Anbietern in der Cloud inzwischen so unübersichtlich geworden, dass viele Betriebe abgeschreckt werden, sich damit überhaupt auseinanderzusetzen.“ Um diese Hürde zu verkleinern und dem zunehmenden Interesse an Cloud-Diensten zu entsprechen, hat MOD nun einen kostenlosen Onlinerechner freigeschaltet. Damit können die entstehenden Gesamtbetriebskosten für die unternehmensinternen Software-Lösungen im Vergleich zur Nutzung des Microsoft Office 365 Cloud-Softwarepakets verglichen werden.

Für ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis sind 20 Fragen zu beantworten – von der Angabe zur Unternehmensgröße bis zu Informationen über die gegebenenfalls bereits mit Microsoft geschlossenen Lizenzverträge oder die ungefähre E-Mail-Postfachgröße. Eine Viertelstunde soll der Fragenkatalog in Anspruch nehmen, die Ergebnisse werden innerhalb von 24 Stunden bereitgestellt.

Mit dem Vergleichsrechner „wird es niedrigschwellig ermöglicht, den Einsatz von Cloud-Diensten vorab zu prüfen und zu einer Entscheidung zu finden, ob diese grundsätzlich in Frage kommen“, so Reinhold.

sg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

76 Firmen und Institutionen haben sich um den Innovationspreis 2014 des Landkreises Göttingen beworben. Nicht alle konnten gewinnen, obwohl viele Ideen und Erfindungen einen Preis verdient hätten. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer und ihre Beiträge vor. Heute: Kreativagentur Momentum.

06.04.2015

 Es gibt sie noch, die wirklich reizvollen Gegensätze: Die Myworx gGmbH ist eine gesetzlich anerkannte Werkstatt für Menschen mit seelischer Behinderung.

04.04.2015

Die Arbeitswelt wandelt sich an vielen Stellen. Mitarbeiter, Vorgesetzte, Geschäftsmodelle oder die Unternehmensphilosophie müssen sich anpassen. Mit einer Gesprächsreihe wollen wir die zahlreichen Facetten dieser Entwicklung begleiten. Heute: die Schwierigkeit, Betriebskulturen zu verändern, Teil 2. 

04.04.2015
Anzeige