Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Kitastreik Kitastreik: Göttinger Piraten halten Arbeitnehmerforderung für zu gering
Nachrichten Wirtschaft Themen Kitastreik Kitastreik: Göttinger Piraten halten Arbeitnehmerforderung für zu gering
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 25.05.2015
Von Matthias Heinzel
Quelle: dpa (Symbolbild)
Göttingen

„Kitas erfüllen heute Bildungsaufgaben“, erklärt Ratsmitglied Meinhart Ramaswamy. „Die geforderten zehn Prozent mehr Einkommen sind absolut gerechtfertigt und eher noch zu wenig. Es verwundert, dass die Forderungen so moderat sind.“
Außerdem setzen sich die Piraten dafür ein die frühkindliche Erziehungsarbeit direkt dem Landesbildungsetat zu unterstellen. Dies sei im Vergleich zu Forderungen der Grünen und anderen, den kommunalen Arbeitgebern mehr Mittel zur Verfügung zu stellen, die bessere Lösung, meint Ramaswamy: „Eine Finanzierung irgendwo im Jugendförderbereich einer finanziell völlig unzureichend ausgestatteten Stadt ist absolut ungeeignet, eine derart wichtige Aufgabe landesweit und langfristig abzusichern.“ Die Finanzierung sollte durch die Landeshaushalte gewährleistet werden, der Besuch einer Kindertagesstätte sollte „ab dem dritten Lebensjahr genauso wie der Schulbesuch kostenlos sein“. hein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!