Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Für Krauses zählt der Wunsch der Kunden

Serie „200plus“ / Teil 4 Für Krauses zählt der Wunsch der Kunden

Die Georg-August-Universität feiert in diesem Jahr ihr 275-jähriges Bestehen. Das haben die Inhaber der ältesten Göttinger Geschäfte zum Anlass genommen, die Aktion 200plus zu initiieren. Ein gutes Dutzend Unternehmen kann auf eine mehr als 200-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Das Tageblatt stellt sie in einer Serie vor. Heute: Modehaus Schlüter.

Voriger Artikel
Versandhandel „sitzt uns allen im Nacken“
Nächster Artikel
680 Jahre Stadtgeschichte in einer Apotheke

Leiten das älteste inhabergeführte Textilgeschäft in Göttingen: Elke und Michael Krause vom Modehaus Schlüter.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Die Tradition des Hauses möchten Elke und Michael Krause pflegen. Denn das Modehaus Schlüter ist das älteste inhabergeführte Einzelhandelsgeschäft in Göttingen und wird bundesweit unter den ältesten Traditionsunternehmen in Deutschland an führender Stelle gelistet. Die lange Geschichte aber habe auf das Angebot kaum einen Einfluss, weiß Geschäftsführer Michael Krause. „Elegant, sportlich und business-tauglich“, so beschreibt er die Mode für jeden Anlass, die in dem Geschäft für Damen und Herren zu haben ist. Dabei legen er und seine Frau Wert auf die große Auswahl führender Markenhersteller.

Entscheidend ist für den Textilbetriebswirt, was die Kunden wollen und was die Lieferanten liefern können. Dennoch spielt die lange Geschichte im Geschäftsalltag keine unwesentliche Rolle. „Uns erzählen viele Kunden, dass ihre Mütter und Großmütter hier eingekauft haben“, sagt Elke Krause. Kunden, die früher in Göttingen gewohnt haben, kämen zum Einkauf im Göttinger Modehaus zurück. Darunter seien auch ehemalige Studenten.

Vieles habe sich in der langen Zeit im Geschäftsalltag verändert, sinniert das Paar. „Früher wollten die Kunden gern bedient werden“, erinnern sich Elke und Michael Krause. Für die, die das noch heute möchten, gibt es bei Schlüter die richtigen Ansprechpartner. 32 Jahre sei zur Zeit die längste Spanne, die eine Kraft bei ihnen im Geschäft sei. Eine Frau, die inzwischen in Rente ist, habe es auf 45 Jahre gebracht. „Es gibt Kunden, die dann kommen, wenn ,ihre‘ Verkäuferin Dienst hat“ weiß Michael Krause.

Viele hätten einen Großteil ihrer Garderobe bei Schlüter  gekauft. So wüßte die

Verkäuferin manchmal besser Bescheid über ihren Kleiderschrank als die Kundin selbst. Und wenn ein Teil gefällt, aber nicht sitzt, wird die hauseigene Schneiderei aktiv.

„Wir führen Dinge, die andere nicht haben“, beschreibt  Elke Krause das Sortiment. So seien bei Schlüter Tuchhosen für Damen zu finden, nennt sie ein Beispiel aus dem Sortiment in der mittleren bis gehobenen Preisklasse. Wichtig sei das richtige Gefühl beim Ordern der Ware. Schon jetzt sei die Ware eingekauft, die Anfang 2013 ins Geschäft kommt. In anderen Modehäusern und auf Messen informieren sich Krauses umfassend. „Manchmal nutzen wir dazu sogar den Urlaub“, sagen sie lächelnd.

Von Ute Lawrenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Serie „200plus“ / Teil 3

Die Georg-August-Universität feiert in diesem Jahr ihr 275-jähriges Bestehen. Das haben die Inhaber der ältesten Göttinger Geschäfte zum Anlass genommen, die Aktion 200plus zu initiieren. Ein gutes Dutzend Unternehmen kann auf eine mehr als 200-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Das Tageblatt stellt sie in einer Serie vor. Diesmal: Buchhandlung Deuerlich.

mehr
DAX
Chart
DAX 13.183,00 +0,61%
TecDAX 2.549,50 +0,69%
EUR/USD 1,1761 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 99,39%
Apus Capital Reval AF 98,40%

mehr

Wirtschaft Rubriken
Rubriken Wirtschaft Göttingen und die Welt
Sommerfest der Südniedersächsischen Wirtschaft