Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Thyssenkrupp: Beschäftigte stoppen Produktion
Nachrichten Wirtschaft Weltweit Thyssenkrupp: Beschäftigte stoppen Produktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 22.09.2017
Mitarbeiter von Thyssenkrupp machten ihrem Ärger am Freitag mit einer Großdemonstration Luft. Quelle: dpa
Anzeige
Duisburg

Die Anlagen seien mit Beginn der Frühschicht heruntergefahren worden, berichtete ein Sprecher des Betriebsrats am Freitagmorgen. Im Werk sorge lediglich eine Notbesatzung dafür, dass es zu keinen Schäden komme. Erst am Nachmittag werde dann voraussichtlich der normale Betrieb wieder aufgenommen.

Für den Freitag hatten Betriebsrat und IG Metall zu einer Großdemonstration in Bochum mit mehr als 5000 erwarteten Teilnehmern aufgerufen. In dieser Woche hatte der Konzern eine Absichtserklärung für eine Fusion der Thyssenkrupp-Stahlsparte mit dem Konkurrenten Tata veröffentlicht und den Wegfall von 2000 Arbeitsplätzen in Deutschland angekündigt. Der Betriebsrat befürchtet aber die Streichung von deutlich mehr Jobs und lehnt die Fusionspläne ab.

Zu der Kundgebung werden neben Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) der Chef der NRW-IG Metall Knut Giesler sowie die Betriebsratsvorsitzenden Willi Segerath und Günter Back erwartet.

Von RND/dpa

Bei Immobilienmaklern in Niedersachsen und Schleswig-Holstein gehen dieser Tage massenweise wettbewerbsrechtliche Abmahnungen ein: Es geht um angeblich falsche Angaben in Impressen.

Jens Heitmann 25.09.2017

Das Tauziehen um die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat ein Ende. Das zumindest meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Demnach soll ein Großteil der Airline an die Lufthansa gehen.

21.09.2017

Angesichts der Kontroverse um etliche Flugstreichungen hat Ryanair-Chef Michael O'Leary schwere Versäumnisse eingeräumt. Grund dafür waren Fehler bei der Urlaubsvergabe. Nun fordert O'Leary, dass Piloten ihren Urlaub verschieben.

21.09.2017
Anzeige