Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Neues Rekordjahr? VWN liefert immer mehr Fahrzeuge aus
Nachrichten Wirtschaft Weltweit Neues Rekordjahr? VWN liefert immer mehr Fahrzeuge aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 16.07.2018
Das VWN-Stammwerk in Hannover-Stöcken Quelle: Philipp von Ditfurth
Anzeige
Hannover

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat im abgelaufenen Halbjahr weltweit fast 260.000 Fahrzeuge ausgeliefert – ein Plus von 3,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie der Hersteller am Freitag mitteilte. „Wir freuen uns, dass wir das Auslieferungsvolumen im ersten Halbjahr gegenüber dem bereits hohen Vorjahresniveau weiter steigern konnten“, sagte Heinz-Jürgen Löw, der Vertriebsvorstand der hannoverschen Marke.

Starkes Plus in Südamerika, Asien und Afrika

2017 schaffte VWN einen Auslieferungsrekord. Mit den erneuten Zuwächse im ersten Halbjahr 2018 nimmt der Hersteller nun Kurs auf den nächsten Rekord. In Westeuropa fiel das Wachstum mit 3,8 Prozent leicht überdurchschnittlich aus. Stärkere Zuwächse gab es in Südamerika, Asien und Afrika, Rückgänge im Nahen Osten und Mexiko. Im Juni lieferte VWN weltweit sogar 9 Prozent mehr Nutzfahrzeuge aus als im Vorjahresmonat.

Auch die Schwestermarke VW Pkw wächst: Sie steigerte ihre Auslieferungen im ersten Halbjahr 2018 um 6,3 Prozent, wie VW vergangene Woche mitteilte.

Von Christian Wölbert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der hannoversche Versorger e:veen ist sehr schnell gewachsen – offenbar zu schnell, denn nun plagen die Firma Liquiditätsprobleme und ein Streit unter den Genossen

00:18 Uhr

Seit 2017 müssen sich die Zuckerproduzenten in der EU auf dem freien Markt behaupten. Die bis dahin gesetzlichen Mindestpreise wurden aufgehoben. Dies macht sich nun im Quartalsbericht von Nordzucker bemerkbar.

13.07.2018

Die von den USA verhängten Strafzöllen werden auch die Unternehmen in Norddeutschland treffen. Davon gehen die niedersächsischen Unternehmen laut einer Umfrage der IHK hervor.

13.07.2018
Anzeige