Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Volkswagen verdoppelt seinen Nettogewinn
Nachrichten Wirtschaft Weltweit Volkswagen verdoppelt seinen Nettogewinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 23.02.2018
Volkswagen hat 2017 seinen Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Das geht aus vorläufigen Zahlen hervor, die der weltgrößte Autobauer vorgelegt hat. Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Dies teilte der Konzern am Freitag auf der Basis vorläufiger Zahlen mit. Gleichzeitig stieg der Überschuss damit über das Niveau des letzten vollen Jahres vor dem Bekanntwerden der Software-Manipulationen an Diesel-Motoren – nämlich 2014. Und das, obwohl die Wolfsburger erneut mehrere Milliarden Euro für die Bewältigung der Dieselkrise verbuchen mussten.

2017 lieferte die VW-Gruppe 10,74 Millionen Fahrzeuge an Kunden in aller Welt aus, gut vier Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Umsatz stieg um 6,2 Prozent auf 230,7 Milliarden Euro.

Ebenfalls am Freitag sollte Vorstandschef Matthias Müller den Aufsichtsrat neben dem Geschäftsverlauf auch über die umstrittenen Tierversuche mit Diesel-Abgasen an Affen informieren. Diese Versuche hatten VW sowie Daimler und BMW mitfinanziert.

Von RND/dpa

Weil die Geschäfte so gut gelaufen sind, will Volkswagen die Dividende fast verdoppeln. Inhaber von Vorzugsaktien sollen 3,96 Euro je Papier bekommen, Inhaber von Stammaktien 3,90 Euro. Trotz der Dieselaffäre hat sich der operative Gewinn auf 13,8 Milliarden Euro verdoppelt.

26.02.2018

Für die Fertigstellung des neuen Hauptstadtflughafens erwarten die Betreiber Mehrkosten von 770 Millionen Euro. Damit steigen die Kosten insgesamt auf mehr als sieben Milliarden Euro. Auch nach der geplanten Eröffnung 2020 können weitere Finanzierungslücken auftreten.

23.02.2018

Der Bauboom hat der deutschen Industrie infolge niedriger Zinsen 2017 das beste Neugeschäft seit 21 Jahren beschert. Die große Nachfrage nach Häusern und Wohnungen treibt das Geschäft an.

23.02.2018
Anzeige