Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Alstoms Brennstoffzellen-Zug ist zugelassen
Nachrichten Wirtschaft Weltweit Alstoms Brennstoffzellen-Zug ist zugelassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 12.07.2018
Made in Salzgitter: Der Brennstoffzellen-Zug von Alstom Quelle: picture alliance / dpa
Hannover

Der weltweit erste Zug mit Brennstoffzellen-Antrieb wurde am Mittwoch vom Eisenbahn-Bundesamt für den Passagierverkehr zugelassen, wie der Hersteller Alstom mitteilte. Der französische Zughersteller baut den „Coradia iLint“ in seinem Werk in Salzgitter. Zwei Prototypen sollen vom Spätsommer an zwischen Cuxhaven und Buxtehude im Testbetrieb die ersten Passagiere befördern, kündigte Alstom an.

Insgesamt hat die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen 14 Exemplare bestellt. Sie sollen ab Ende 2021 auf den nicht elektrifizierten Strecken im Norden des Bundeslandes fahren und Dieselzüge ersetzen.

Von Christian Wölbert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die IG Metall sieht für die Windkraft schwarz: Der Kostendruck durch neue Ausschreibungsmodelle gefährde viele Arbeitsplätze.

12.07.2018

Atomkraft, nein danke? Das sieht das Gericht der Europäischen Union anders. Subventionen seien in Ordnung, urteilten sie im Fall des britischen AKWs Hinkley Point C. Jedes Land müsse selbst entscheiden, auf welche Energie es setze. Das Urteil ist umstritten.

12.07.2018

Die Gehaltsschere geht weiter auseinander: Im vergangenen Jahr verdienten die Vorstände der 30 Dax-Unternehmen im Schnitt 52 mal so viel wie ihre Mitarbeiter. Der Spitzenverdiener schlechthin kommt mal wieder aus der IT.

12.07.2018