Navigation:
eShop Online-ServiceCenter
Der Tarifkonflikt der Fluglotsen ist laut Deutscher Flugsicherung beigelegt.

Der Tarifkonflikt der Fluglotsen ist laut Deutscher Flugsicherung beigelegt. Gewerkschaft und Deutsche Flugsicherung (DFS) einigten sich in einem von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) vermittelten Gespräch, wie die DFS am Mittwoch in Langen bei Frankfurt mitteilte. Damit ist der drohende Fluglotsenstreik vom Tisch.

Die drohende Staatspleite Griechenlands nährt die Sorge um einen Bankenkollaps - in den Bilanzen schlummern wohl zu viele Risiken.

Die drohende Staatspleite Griechenlands nährt die Sorge um einen Bankenkollaps - in den Bilanzen schlummern wohl zu viele Risiken. Um einen Flächenbrand zu verhindern, erhöht Europa den Druck auf die Finanzbranche, mehr Eigenkapital anzuhäufen. Notfalls unter Zwang.

Foto: Versicherungen können sich nicht auf Klauseln in alten Verträgen berufen.

Versicherungen können sich nicht auf Klauseln in alten Verträgen berufen, die entgegen der neuen Rechtslage Verbraucher benachteiligen. Wie der Bundesgerichtshof am Mittwoch entschied, kann sich die Versicherung in diesen Fällen nicht darauf berufen, dass der Kunde seine Vertragspflichten verletzt habe.

Vor allem im Bauhandwerk läuft es derzeit blendend. Auch andere Handwerksbetriebe sind überaus zufrieden.

Die Betriebe im Bezirk der Handwerkskammer Hannover machen so gute Geschäfte wie lange nicht mehr – und ein Ende des Aufschwungs zeichnet sich bisher nicht ab. Die Konjunktur für das Handwerk zeige weiterhin viel Schwung, sagte Kammer-Hauptgeschäftsführer Jans-Paul Ernsting am Dienstag.

Im Tarifkonflikt beim Flugzeugbauer Airbus wird es vorerst keine weiteren Warnstreiks geben.

Im Tarifkonflikt beim Flugzeugbauer Airbus wird es vorerst keine weiteren Warnstreiks geben. Sowohl die Gewerkschaft IG Metall Küste als auch Airbus bekräftigten am Dienstag, an den Verhandlungstisch zurückkehren zu wollen. „Im Laufe der Woche wird es Gespräche geben“, sagte Airbus-Sprecher Florian Seidel. Auch Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch (SPD) hat nach Angaben der Wirtschaftsbehörde an die Tarifparteien appelliert, den Konfrontationskurs zu beenden.

BKK und DAK wollen fusionieren.

Die DAK und die BKK Gesundheit wollen sich zur drittgrößten gesetzlichen Krankasse Deutschlands zusammenschließen. Das neue Unternehmen mit dem Namen DAK Gesundheit werde zum 1. Januar 2012 an den Start gehen, sagte DAK-Sprecher Jörg Bodanovic.

BMW-Aktionärin Susanne Klatten hat eine Milliarde mehr als vor einem Jahr.

Deutschlands Milliardären geht es deutlich besser als noch vor einem Jahr. Trotz überschuldeter Staatshaushalte quer durch Europa und milliardenschweren Bankenrettungsschirmen konnten die 100 reichsten deutschen Einzelpersonen und Familien ihr Vermögen in den vergangenen zwölf Monaten um 6,7 Prozent vermehren.

Dexia-Chef Pierre Mariani (links) und der Aufsichtsratsvorsitzende Jean-Luc Dehaene bekommen ihr Institut allein nicht mehr flott.

Deutschland und Frankreich arbeiten an einem Plan zur Stärkung der Eigenkapitalbasis europäischer Banken, um die Turbulenzen im Zuge einer absehbaren Insolvenz Griechenlands besser bestehen zu können. Wie hoch die Risiken des Finanzsektors sind und wie groß der Kapitalbedarf ausfällt, lässt sich derzeit nur abschätzen.

1 ... 516 517 518 519 520 521 522 ... 977

Wirtschaft Kompakt

Anzeige
Kapitän Philipp Lahm ist aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zurückgetreten. Wie finden Sie das?

Bildergalerien Wirtschaft


Top