Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Wissen FIFA-Wettkampf „Cosmos Direct Campuscup“
Nachrichten Wissen FIFA-Wettkampf „Cosmos Direct Campuscup“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 02.02.2018
Fifa Wettbewerb in der Uni Quelle: r
Göttingen

FIFA gehört zu den beliebtesten und meistverkauften Online-Spielen weltweit. Jährlich erscheint eine neue Ausgabe des Spiels mit den neuesten Daten aus der Welt des Fußballs. Die FIFA Serie besteht aus mehr als 20 Spielen. Die Internet-Gemeinschaft der FIFA-Spieler hat sich zu einer festen Größe im gesamten E-Sport entwickelt.

Bei dem kostenlosen FIFA18-Teamwettbewerb wird mit der Playstation4 gespielt. Es gibt ein Preisgeld in Höhe von 5 000 Euro zu gewinnen sowie ein Trainingslager mit einem deutschen E-Sport-Profiteam. Der Veranstalter E-Sports Reputation verspricht „einen tiefen Einblick in den professionellen Bereich“.

Der „Cosmos Direct Campuscup“ wird von Profispielern und Kicker E-Sport unterstützt und begleitet, der größten deutschen E-Sportwebsite, erläutert der Veranstalter. Das Turnier richtet sich an Amateure und an Studierende oder Hochschulangehörige. Durch eine Gastspielregelung sollen jedoch auch Nichtstudenten teilnehmen können. Interessierte können sich online unter campus-cup.com registrieren und für den Campus Cup anmelden.

Das Qualifikationsturnier im Februar ist unter diesem Link erreichbar. In Göttingen sollen die Teams das Regionalfinale Mitte April offline austragen. Die Gewinner kommen in die Hauptrunde des „Cosmos Direct Campuscups“, wo in einem Ligasystem mit anschließenden Playoffs von Mai bis September gespielt wird. Das Finale im Herbst wird in einem TV-Studio in München ausgetragen.

Von Julian Habermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Forstwissenschaftler Dominik Seidel von der Universität Göttingen erhält ein Heisenberg-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Seidel arbeitet daran, den Wuchs von Bäumen und die Struktur des Waldes mit 3D-Lasertechnik zu erfassen.

02.02.2018

In Norddeutschland gab es am Donnerstag deutlich mehr Kondensstreifen am Himmel zu sehen als sonst. Sorgen muss man sich deswegen aber nicht machen. Es handelt sich nicht um von Verschwörungstheoretikern gefürchtete „Chemtrails“. DLR und Nasa testeten einfach nur einen neuen Treibstoff. Der soll sogar umweltfreundlich sein.

01.02.2018

Der tägliche Stress im Job und im Privatleben führt nicht selten zu Verdruss. Was kann man tun, zu mehr Gelassenheit zu gelangen oder anders formuliert, wie kann man einfacher annehmen, was momentan ist? Achtsamkeitscoach Helmut Nowak hat folgende Ideen...

01.02.2018