Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Wissen Stark durch die innere Linie
Nachrichten Wissen Stark durch die innere Linie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 14.10.2017
Kraftvoll durch den Berufsalltag: Eine gedachte Linie hält den Körper aufrecht – das wirkt sich auch positiv auf das Selbstvertrauen aus. Quelle: Landwirtschaftsverlag/dpa
Anzeige
Hannover

Der Berufsalltag ist für viele stressig. Besonders schwierig wird es, wenn Beruf und Familie unter einen Hut gebracht werden müssen. Ute Jünemann-Bauer weiß als ehemalige Finanzexpertin, welche Anforderungen die heutige Arbeitswelt mit sich bringt, und hat für sich die heilsame Wirkung von Tai-Chi und Qigong in Stresssituationen entdeckt. Nun gibt sie ihr Wissen im Buch „Kraftvoll im (Berufs-)Alltag“ weiter. Durch die darin beschriebenen Übungen kann man dem Stress entgegenwirken und entspannter leben und arbeiten. Schon 15 Minuten täglich können einiges bewirken. Wir stellen hier in den nächsten Wochen ein paar der Übungen vor. Heute: die innere Linie.

Ein sehr wertvoller Aspekt zur Stärkung der inneren Stabilität ist das Zentrieren in der senkrechten Körpermitte. um diese zu stärken, können wir unsere Aufmerksamkeit auf eine imaginäre Linie in der Mitte unseres Körpers richten. Dadurch verstärkt sich unsere innere Stabilität. Automatisch verbessert sich die Körperhaltung, was die Versorgung unseres Körpers positiv beeinflusst. Zudem wird unsere Ausstrahlung kraftvoller. Nehmen Sie zur Stärkung der inneren Linie zunächst die Grundhaltung ein, die Füße stehen hüftbreit und parallel zueinander, die Knie sind leicht gebeugt, die Schultern hängen locker herunter.

Ausschnitt aus: Ute Jünemann-Bauer: „Kraftvoll im (Berufs-)Alltag“. Landwirtschaftsverlag Münster, 104 Seiten, 16 Euro. Quelle: LV.Buch

Stellen Sie sich eine gerade Linie vor, die sich genau in der Mitte Ihres Körpers befindet. Sie fließt in den obersten Punkt des Kopfes in Sie hinein, ganz gerade durch Sie hindurch (vor der Wirbelsäule) und weiter durch den Damm gerade nach unten. In der Mitte zwischen Ihren Füßen fließt sie in die Erde hinein bis zum Mittelpunkt der Erde. Die Linie kann eine Farbe Ihrer Wahl haben. Ist die Linie wirklich ganz gerade? Oder können Sie sie gedanklich noch etwas gerade rücken? Durch die Haltung der Hände vor Ihrem Körper können Sie der Linie eine Richtung geben und sie unterstützen, ganz gerade zu werden. Bleiben Sie einen Moment mit Ihrer Aufmerksamkeit bei Ihrer inneren Linie. Um die innere Stabilität auch in der Bewegung zu spüren, laufen Sie nun mit der inneren Linie herum. Achten Sie dabei darauf, dass die innere Linie immer gerade bleibt. Spüren Sie, wie Ihre innere Stärke und damit auch Ihr Selbstbewusstsein wächst.

Tipp: Bei Besprechungen oder Streitigkeiten kann die Konzentration auf die innere Linie/Säule Ihnen helfen, sich auf Ihre Gedanken zu besinnen und Klarheit zu bekommen.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wissen Wie tickt mein Vierbeiner? - So arbeitet der Hundepsychologe

Wenn der Hund immer unruhig ist, beißt oder Besucher anbellt, kann das unterschiedliche Ursachen haben. Ein Hundepsychologe geht ihnen auf den Grund. Außerdem zeigt er Haltern, wie ihr Tier tickt.

13.10.2017
Wissen Fit durch den Berufsalltag - Kraft durch die goldene Kugel

In der Hektik des (Berufs-)Alltags verlieren wir unseren Körper regelrecht aus dem Blick – oftmals rächt sich das mit Verspannungen, Rücken- und Nackenschmerzen. Tai-Chi-Lehrerin Ute Jünemann-Bauer zeigt verschiedene Übungen, mit denen wir trotz steigender Anforderungen kraftvoll durch den Tag kommen.

12.10.2017

Die einen sehen in Freitag, dem 13., ein schlechtes Omen. Andere halten das für Schmarrn. Doch alle können vielleicht noch etwas lernen: Wissenswertes rund um die Zahl 13 und wie der Freitag, der 13., zu einem Unglückstag wurde.

12.10.2017
Anzeige