Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Wachsende Population von Berggorillas

Kongo Wachsende Population von Berggorillas

Naturschützer haben im Kongo eine überraschende Entdeckung gemacht: Die vom Aussterben bedrohten Berggorillas haben sich dort trotz der kriegerischen Auseinandersetzungen im Osten des Landes vermehrt.

Voriger Artikel
Blitztod auf dem Feld
Nächster Artikel
Campino im Duett mit Birgit Minichmayr

Die Berggorillas scheinen sich vom Krieg im Kongo nicht stören zu lassen.

Quelle: Ian Redmond/afp

Seit der letzten Zählung vor gut 15 Monaten sei die Zahl der Berggorillas von 72 auf 81 gestiegen, hieß es in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht des World Wide Fund For Nature (WWF). Weil die Berggorillas aber nicht sehr menschenscheu seien, seien sie weiterhin besonders gefährdet.

Berggorillas leben hauptsächlich in den Gebirgsregionen zwischen Uganda, Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo. In einer in der vergangenen Woche veröffentlichten Studie hatten Naturschützer in Uganda bekannt gegeben, dass die Zahl der Berggorillas dort um ein Zehntel zurückgegangen ist.

afp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen aus aller Welt
Anschläge in Paris

©dpa