Navigation:
eShop Online-ServiceCenter
Der Roboter Flobi soll beim Sport motivieren.

Auf dem Weg zur Fitness den eigenen Schweinehund überwinden? Das soll jetzt Flobi erledigen, ein Roboter, den Forscher an der Universität Bielefeld entwickelt haben. Ihm steht vielleicht bald eine Reise in den Kosmos bevor.

Laut einer Studie haben Mütter und Töchter eine besonders enge Beziehung.

Für die Beziehungspflege in Familien fühlen sich nach wie vor zumeist Frauen verantwortlich. Eine neue Untersuchung zeigt, dass die einstigen Ost-West-Unterschiede langsam verschwinden.

Eis geht immer mehr zurück
Foto: Österreichs Gletscher schmelzen immer schneller.

Die Alpengletscher in Österreich sind wegen der steigenden Temperaturen weiter auf dem Rückzug. 97 Prozent der Gletscher sind im vergangenen Jahr geschrumpft, wie der Gletschermessdienst des österreichischen Alpenvereins festgestellt hat.

Weltraumteleskop „Kepler“
Das Weltraumteleskop „Kepler“ - hier auf einer Zeichnung der Nasa - kann seine Suche nach einer „zweiten Erde“ noch viele Jahre fortsetzen.

Ein Weltraumteleskop auf Erfolgskurs: Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat die Mission „Kepler“ verlängert - und setzt damit die Suche nach einer „zweiten Erde“ fort.

Foto: Die Tüpfelhyänen müssen in der Fastenzeit ihre Ernährung umstellen.

Wilde Hyänen in Äthiopien müssen in der Fastenzeit fette Beute machen. Denn wenn die Menschen dort auf Fleisch und Milchprodukte verzichten, finden die Raubtiere weniger schmackhafte Reste im Müll.

Foto: Paviane und Javaneraffen sind genauso schlau wie Menschenaffen.

Paviane und Javaneraffen sind einer Studie zufolge in vielen Bereichen genauso schlau wie Menschenaffen. Sie haben ein genauso gutes räumliches Vorstellungsvermögen wie diese und können ebenso gut Mengen schätzen sowie Kausalzusammenhänge begreifen.

Foto: Der weibliche Ernährungsstil ist besser für die Umwelt.

Weniger Fleisch und Wurst, mehr Obst und Gemüse – mit ihrem Ernährungsstil schonen Frauen nicht nur ihre Gesundheit, sondern auch die Umwelt deutlich stärker als Männer. Das haben Forscher der Universität Halle herausgefunden.

Foto: Bereits vor rund einer Million Jahre nutzten Menschen das Feuer.

Der Mensch hat offenbar bereits vor einer Million Jahren Feuer gezielt genutzt - 600.000 Jahre früher als bislang nachgewiesen. Das zeigen verbrannte Knochen und pflanzliche Aschereste, die Forscher in der Wonderwerk-Höhle in Südafrika entdeckten.

Foto: Genanalysen haben keinerlei Hinweise auf eine Infektionsgefahr von Menschen durch Schmallenberg-Viren erbracht.

Eine Studie und Genanalysen haben keinerlei Hinweise auf eine Infektionsgefahr von Menschen durch Schmallenberg-Viren erbracht. Es seien 60 Schäfer und ein Rinderhalter untersucht sowie Virengene analysiert worden, teilte das Robert Koch-Institut (RKI) am Montag in Berlin mit.

Nicht nur Vögeln, auch Fledermäusen können Windenergieanlagen zum Verhängnis werden.

Nicht nur Vögeln, auch Fledermäusen können Windenergieanlagen zum Verhängnis werden. Wie groß die Gefahr an einem Standort ist, bestimmen Gutachter. Speziell ausgebildete Hunde können dabei helfen.

Weltweite „Earth Hour“-Aktion
Mehr als 100.000 Menschen haben sich an der weltweiten „Earth Hour“-Aktion beteiligt.

Wenn für eine Stunde die Lichter an den Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten dieser Welt ausgehen, spart das nicht nur Energie. Es ist vor allem eine Demonstration für den Umwelt- und Klimaschutz.

Im Europäischen Teilchenforschungszentrum Cern ist ein neuer Geschwindigkeitsrekord bei Teilchenkollisionen aufgestellt worden.

Nie zuvor sind in einem Teilchenbeschleuniger auf der Erde Protonen mit so hoher Energie kollidiert wie am Freitagabend im Europäischen Teilchenforschungszentrum Cern. Die im LHC-Beschleuniger (Large Hadron Collider) erreichte Energie betrug erstmals 8 Tera-Elektronenvolt (8 TeV).

1 ... 134 135 136 137 138 139 140 ... 280
Anzeige

Wissenschaft und Technik

Wissenschaft in Bildern

Städtewetter
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug

Top