Navigation:
eShop Online-ServiceCenter
Medienbilder: Jesiden demonstrieren gegen die Verfolgung ihrer Glaubensgemeinschaft im Irak durch islamistische Milizen.

Den einen Islam gibt es nicht. Die Religion wird vielmehr von Völkern, Gruppen und Menschen ganz unterschiedlich verstanden und gelebt. Diese Vielfalt kommt in Spiel- und Dokumentarfilmen oft nicht zum Ausdruck. So lautet eins der Ergebnisse des Schulprojektes IslaMovies der Universität Göttingen.

Die Nutztierhaltung und ihre Akzeptanz und Wahrnehmung in der Gesellschaft hat ein Forschungsprojekt unter Beteiligung der Universität Göttingen zum Thema. Die Ergebnisse sollen helfen, dass die Nutztierhaltung messbar verbessert wird, teilte das Braunschweiger Thünen-Institut mit.

Die madagassische Lemuren-Art wiegt nur knapp 300 Gramm, die Hoden der männlichen Tiere sind jedoch im Vergleich zu ihrem Körper größer als bei allen anderen Primaten. Der Göttinger Primatenforscher Peter Kappeler hat das in einer Feldstudie festgestellt.

Proteinverteilung der Plasmamembran.

Ein Forscherteam um Prof. Silvio O. Rizzoli vom Exzellenzcluster und DFG-Forschungszentrum für Mikroskopie im Nanometerbereich und Molekularphysiologie des Gehirns (CNMPB) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) hat neue Einblicke in die Organisation der Plasmamembran gewonnen. In den langlebigen Proteinansammlungen sind funktionell verwandte Faktoren in ähnlichen Regionen angereichert. Schlüsselfaktor für die Bildung und Stabilisierung solcher Proteinansammlungen ist Cholesterin. Für die Abgrenzung der Ansammlungen ist Aktin, ein Baustein des Zellskeletts, zuständig.

Von Geschwätz bis Canzleysprache
90. Geburtstag am 17. Juli: Albrecht Schöne.

Unter dem Titel „Der Briefschreiber Goethe“ hat der Göttinger Germanist Albrecht Schöne kürzlich sein jüngstes Buch veröffentlicht. Am Freitag, 17. Juli, wird der Literaturwissenschaftler, der von 1960 bis 1990 Professor für Deutsche Philologie an der Universität Göttingen war, 90 Jahre alt.

Waldgebiet Traunstein: F-SAR-Aufnahme.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt eine Radartechnologie, die Waldgebiete erstmals in hoher Auflösung dreidimensional abbildet. In einer gemeinsamen Messkampagne mit der US-Raumfahrtbehörde NASA haben die DLR-Experten die Leistungsfähigkeit des F-SAR-Systems nun bestätigt.

Schwer zu erkennen in weiter Ferne: Drei Osiris-Aufnahmen mit dem Zwergplaneten Pluto.

Osiris, das wissenschaftliche Kamerasystem an Bord der Raumsonde Rosetta, hat sich selbst übertroffen. Dieser Meinung ist der Göttinger Physiker Dr. Holger Sierks, weil es mit Osiris gelungen ist, Aufnahmen vom Zwergplaneten Pluto zu erhalten.

Nach Krebsoperation: Entferntes Tumorgewebe.

Forscher wollen ein optisches Verfahren entwickeln, um „Tumorzellen zum Leuchten zu bringen“ und so für Chirurgen während der Operation besser sichtbar zu machen. An dem Verbund sind Göttinger Wissenschaftler von Universitätsmedizin und Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin beteiligt.

Professor für Gesundheits- und Sportpsychologie ernannt
Frank Albe, PFH-Präsident, und der neue Psychologie-Professor Michael Gutmann (rechts).

Die Private Hochschule Göttingen hat mit Dr. Michael Gutmann die sechste Professur für die Studienprogramme Psychologie und Wirtschaftspsychologie besetzt. Die Private Hochschule (PFH) bietet Fernstudiengänge und ab Oktober Campusstudiengänge für Psychologie und Wirtschaftspsychologie an.

Bekanntes chinesisches Wasserbauprojekt: Der Drei-Schluchten-Staudamm. Kleines Bild: Stephan Theobald, Wasserbau-Experte der Uni Kassel.

Der Wasserbau-Experte Stephan Theobald von der Universität Kassel entwickelt und optimiert in einem Forschungsprojekt Wasserkraftwerke, die in China gebaut werden sollen. Neben der Verbesserung der Strömungsbedingungen geht es dabei auch um die Umweltverträglichkeit der Wasserkraftanlagen.

Neuer Vizepräsident im Hauptberuf: Holger Schroeter (zweiter von rechts) mit Wilhelm Krull, Ulrike Beisiegel und Matthias Schumann (von links).

Dr. Holger Schroeter wird neuer hauptberuflicher Vizepräsident für Finanzen und Personal der Universität Göttingen. Am 1. Oktober soll die sechsjährige Amtszeit des 43-Jährigen beginnen, der noch am Fraunhofer Institut für Solare Engergiesysteme in Freiburg tätig ist.

Szene aus der Dokumentation "Freiburg Isfahan - Eindrücke einer umstrittenen Partnerschaft", die am Donnerstag in Göttingen gezeigt wird.

Drei Studenten aus Freiburg haben über die Städtepartnerschaft ihrer Universitätsstadt zu Isfahan im Iran einen Film gedreht. Die Dokumentation "Freiburg Isfahan - Eindrücke einer umstrittenen Partnerschaft" zeigt das Institut für Iranistik der Uni Göttingen am Donnerstag, 16. Juli.

1 ... 4 5 6 7 8 9 10 ... 178
Anzeige
Anzeige

Wissenschaft und Technik

Wissenschaft in Bildern

Städtewetter
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug

Meistgelesene Wissenschafts-Artikel


Top