Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Feierwoche in der Märchenstadt

Hessentag Hofgeismar Feierwoche in der Märchenstadt

Sie ist Fachwerkstadt, Dornröschenstadt und demnächst für zehn Tage die Party-Hauptstadt Hessens: Hofgeismar. Zum 55. Hessentag vom 29. Mai bis 7. Juni haben sich zahlreiche Top-Acts angekündigt. Auf zu einem Ausflug über die Landesgrenze!

Nächster Artikel
Herbert Grönemeyer rockt Hessentags-Arena

Das Hessentagspaar 2015: Rebecca Ross als Dornröschen und Andreas Richhardt als ihr Prinz repräsentieren Hofgeismar.

Mit dem Gute-Laune-Motto „Hofgeismar hat Hessentach :)“ lockt die nordhessische Kleinstadt. Der Hessentag ist das Fest der Begegnung aller Hessen. Deutschlands ältestes und größtes Landesfest hat bundesweit Nachahmer gefunden. Bis auf Bayern, Berlin, Hamburg und Bremen feiert sich jedes Bundesland regelmäßig selbst. In Hofgeismar wollen die knapp 15000 Einwohner der Dornröschenstadt – so nennt sie sich wegen der direkten Nachbarschaft zur Sababurg – beweisen, dass Hofgeismar alles andere als in einen tiefen Schlaf versunken ist. Das Programm jedenfalls sieht vielversprechend aus: Aktionen, Ausstellungen, Spiel und Spaß für die Kleinsten, ein Festzug und jede Menge Party und Musik. Verträumt, verschlafen und verstaubt sieht anders aus.

Eröffnet wird das zehntägige Feten-Spektakel mit der YOU FM Night am Freitag, 29. Mai. Headliner ist Max Herre, der gemeinsam mit dem Kahedi-Radio-Orchestra unplugged spielen wird. Mit im Gepäck hat er Featuregäste und Freunde aus fast drei Jahrzehnten Musikgeschichte. Darunter wichtige Weggefährten wie Joy Denalane und Afrob. Ebenfalls auf der Bühne wird an diesem Abend Clueso stehen. Mit seinem aktuellen Album, welches komplett in Eigenregie entstand, landete er auf Platz eins der deutschen Albumcharts. „Stadtrandlichter“ ist die Geschichte einer neu entflammten Liebe zur Musik. Und die möchte Clueso dem Hessentags-Publikum erzählen. Im unserem Interview, das ihr auf Seite 20 findet, hat er uns nicht nur mehr zu seiner Musik verraten, sondern auch, was die Gäste bei seinem Hessentags-Auftritt erwartet.

Die Massen begeistern wird an diesem Abend auch Shootingstar Kwabs, der vor allem für seine facettenreiche Stimme bekannt ist, aber auch für seine ausgefallenen Live-Shows. Der letzte im Bunde an diesem stimmgewaltigen Abend ist Joris. Mit seiner ausdrucksstarken und gefühlvollen Stimme kombiniert er englischen Sound mit deutschen Texten. Am Samstag geht es partytechnisch mit der planet radio party attack im Festzelt weiter. „Die heißeste junge Party auf dem Hessentag in Hofgeismar“ verspricht das Team des hessischen Privatsenders.

Am Sonntag, 31. Mai, stehen dann Revolverheld auf der Bühne im Festzelt. Nach zwei ausverkaufen „Immer in Bewegung“-Touren werden die Jungs mit ihren mal einfühlsamen und mal rockigen Songs Stimmung auf den Hessentag bringen.

Die große Hessentags-Party-Nacht mit Kult-Schlagern und Mallorca-Partystimmung steigt am Mittwoch, 3. Juni, im Festzelt. Zu Gast sind Jürgen Drews, Mickie Krause, voXXclub und Loona, die sagenhafte 17 Jahre nach „Bailando“ immer noch die Hüften schwingt. Wer es in Sachen Party lieber ruhig angehen lässt, dafür aber seine Lachmuskeln strapazieren möchte, ist beim hessischen Kult-Dou Badesalz am Mittwoch, 3., und Donnerstag, 4. Juni, in der Stadthalle Hofgeismar gut aufgehoben.

Die Fantastischen Vier, im 26. Jahr ihres Bestehens und inzwischen Hip-Hop-Urgesteine, kommen mit ihrer aktuellen Tour am 4. Juni nach Nordhessen. „Rekord“ heißt das neunte Studioalbum von Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon. In der Hessentags-Arena werden sie nicht alleine auf der Bühne stehen, angekündigt ist ein weiterer Special Guest.

In Weiß gekleidet sind die Acts der FFH Just White Party am Samstag, 6. Juni. Im letzten Jahr war die Party die am besten besuchte Veranstaltung des Hessentags. Diesen Sommer verspricht das Line-up einen weiteren Feiererfolg. Mit dabei sind The Disco Boys, Mark Forster, Bakermat und die Londoner DJane Krystal Roxx.

Richtig rockig wird’s am gleichen Abend bei der Hesssentags-Rocknacht. Die Rodgau Monotones, eine der erfolgreichsten Bands aus Hessen, werden mit ihren Songs und ihrer legendären Landeshymne „Die Hesse komme!“ dem Publikum einheizen. Direkt von Rock am Ring zum Hessentag reist die Band Sondaschule an diesem Abend.

Zu guter Letzt kommt dann, am Sonntag, 7. Juni, Herbert Grönemeyer – zwischen Berlin und Amsterdam – nach Nordhessen. Seit seiner letzten Tournee sind vier Jahre vergangen. Mittlerweile hat der in Göttingen geborene Grönemeyer sein neues Album „Dauernd jetzt“ veröffentlicht. Mit einem der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Musiker überhaupt erlebt der Hessentag also einen Knaller an seinem Schlusstag.

Alle weiteren Acts und Partys findet ihr im Internet auf www.hessentag2015.de.

Aktionen entlang der „Hessentagsstraße“

Alle Aktionen und Veranstaltungsorte liegen entlang der Hessentagsstraße, die durchs Zentrum der Fachwerkstadt verläuft. Hier finden sich die Informationsstände von Institutionen wie der Bundeswehr oder der hessischen Polizei. Für die kleinen Besucher haben Mitarbeiter des Vereins Deutsche Märchenstraße gemeinsam mit Hofgeismarer Kitas ein Spielprogramm für Kinder bis zwölf Jahren vorbereitet. In der Stadthalle laden die Kindermusicals Bibi Blocksberg und Seebär Käpt‘n Blaubär auch große Musical-Fans zum Singen und Tanzen ein. Bewegung ist beim Hessentag auch erlaubt, vor allem beim Festival des Sports am Freitag, 29., und Samstag, 30. Mai. Rund um das Angerstadion können Besucher Angebote wie Armbrustschießen, Bungee Run und Zumba ausprobieren, sich Shows anschauen und sich über das Thema Sport informieren.

Bei der Sonderschau „Der Natur auf der Spur“ dreht sich alles rund um Natur und Umwelt. Die Ausstellung will über die Nutzung von Natur und Umwelt zur Ernährung, zur Rohstoffsicherung oder zur Erholung informieren. Mitmachen kann man auch hier: Nisthölzer für Insekten bauen, Holz sägen oder über einen Barfußpfad wandeln. Zum ersten Mal gibt es die Kulturbühne auf dem Hessentag. Auf ihr treten ausschließlich regionale Künstler aus Hofgeismar und Umgebung auf. Auf der Landesausstellung stellen sich Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Gewerbe, Handwerk, Handel, Dienstleistung und Touristik sowie die Landespolitik der Öffentlichkeit vor. Auch für Vereine und Verbände wird hier eine Präsentationsfläche geschaffen. Einen Plan, was wo auf dem Hessentag im Angebot ist, findet ihr auf Seite 22.

Das Hessentagspaar: Dornröschen und Prinz

Der Höhepunkt eines jeden Hessentags ist der Festumzug am Schlusstag, in diesem Jahr der 7. Juni, an dem sich das ganze Bundesland präsentiert. Besonderer Blickpunkt ist der Motivwagen mit dem Hofgeismarer Hessentagspaar. Wie es sich für die Dornröschenstadt gehört, bilden die Märchenfiguren Dornröschen und ihr Prinz das diesjährige Landesfest-Paar. Die gesamten zehn Tage wird das Prinzenpaar auf dem Hessentag in Aktion sein.

Wer selbst mal auf der großen Bühne stehen möchte, kann das am Samstag, 6. Juni, tun. Denn an diesem Tag veranstaltet die hessische Polizei bereits zum 14. Mal ihren Songcontest „Top of the Cops“. Teilnehmen können hier Nachwuchssänger zwischen 12 und 20 Jahren. Eine Jury wählt den Sieger aus, der anschließend den Titel unter professioneller Begleitung in einem Tonstudio aufnehmen darf. Wer Hofgeismar also für verträumt, verschlafen und verstaubt hält, wird diesen Sommer Augen machen.

Info: Mit der Bahn zum Hessentag
Der Hessentag wird Hunderttausende Besucher in die 15000-Einwohner-Stadt Hofgeismar ziehen: Da empfiehlt sich die Anreise mit dem Zug. Informationen zum Sonderfahrplan der Bahn gibt es auf www.hessentag2015.de.
 
Nächster Artikel