Startseite GT
Volltextsuche über das Angebot:

Unfallchirurgie und mehr an der UMG

Anzeige Unfallchirurgie und mehr an der UMG

In der neuen Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Plastische Chirurgie an der Universitätsmedizin Göttingen kann den Patienten das gesamte Behandlungsspektrum bei Erkrankungen oder Verletzungen des Bewegungsapparates angeboten werden.

Prof. Dr. med. Wolfgang Lehmann, Direktor der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Plastische Chirurgie.

Quelle: r

In dem interdisziplinär arbeitenden Team aus Orthopäden, Unfallchirurgen, Rheumaorthopäden und Plastischen Chirurgen ist es möglich, sich allen Formen und Schweregraden von Erkrankungen des Bewegungsapparates der Patienten auf höchstem medizinischen Niveau anzunehmen. Neben der chirurgischen Versorgung, werden die Patienten in den Spezialsprechstunden der Klinik vor und nach der Operation beraten, so dass jeder Patient die optimale Therapie erhält, die er benötigt.

Dabei stehen in der Klinik Spezialisten für Arthroskopie und Sportmedizin, Unfallchirurgie, Beckenchirurgie, Endoprothetik und Revisionsendoprothetik, Schulter-, Fuß- und Ellenbogenchirurgie, Orthopädische Rheumatologie, Kinderorthopädie und -unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, plastische und ästhetische Chirurgie sowie Tumororthopädie zur Verfügung.

Spezialisten mit langjähriger Erfahrung

Mit dem seit April 2016 bestehenden neuen Leitungsteam der Klinik, konnten mit Prof. Dr. Wolfgang Lehmann (Direktor der Klinik) und PD Dr. Frank Timo Beil (Leiter Orthopädie) Spezialisten mit langjähriger Erfahrung in der Endoprothetik und Beckenchirurgie gewonnen werden. Das bestehende Spektrum der Endoprothetik konnte dadurch deutlich ausgebaut werden.

Hierbei besteht bei den Operateuren nicht nur eine Expertise für die Implantation von Prothesen der großen Gelenke, vor allem von Hüfte-, Knie- und Schultergelenk, sondern zudem eine hohe Kompetenz für die Implantation von Prothesen für Sprunggelenke, Ellenbogengelenke und Fingergelenke. Neben der hohen Erfahrung in der Endoprothetik von altersbedingten Arthrosen besteht bei den Orthopädischen Rheumatologen in der Klinik eine besondere Expertise für die rheumabedingten Arthrosen.

In den Sprechstunden wird gemeinsam mit den Patienten besprochen, ob bereits eine Implantation einer Endoprothese notwendig ist oder noch gelenkerhaltende oder nicht-operative Verfahren möglich sind.

Individuelle Bedürfnisse des Patienten

Ist eine Endoprothesen-Implantation notwendig, so müssen die individuellen Bedürfnisse des Patienten gemeinsam besprochen werden. Von besonderer Bedeutung sind die Auswahl des Implantates, wobei immer die Implantation einer möglichst kleinen Prothese angestrebt wird. Auch müssen Allergien gegen Prothesenbestandteile und Vorerkrankung Berücksichtigung finden.

Durch die große operative Erfahrung in der Endoprothetik aller Gelenke kann den Patienten ein hohes Maß an Qualität und Sicherheit angeboten werden. Zudem können durch die Kooperation innerhalb der Universitätsmedizin sämtliche Begleiterkrankungen der Patienten um die Operation herum mitbetreut werden und somit die Sicherheit für die Patienten erhöht werden. r

Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Plastische Chirurgie

Patienanmeldung

Telefon: 0551 39-87 87 (Unfallchirurgie), 39-227 75 (Orthopädie)

Anschrift

Robert-Koch-Str. 40

37075 Göttingen

www.unfallchirurgie-goettingen.de

www.orthopaedie.med.uni-goettingen.de

Die wichtigen Notrufnummern

Hier finden Sie die wichtigsten Notrufnummern in Göttingen und Umgebung.mehr

Kontaktdaten
Verkaufsteam Gesundheit und Pflege beim Göttinger Tageblatt
Sonja Schwarzburger, Sonja Ahrens, Janina Japke (vl.)

Mediaberatung Gesundheit und Pflege

Sonja Ahrens
Telefon: 05 51 / 90 12 30
E-mail: s.ahrens@goettinger-tageblatt.de

Janina Japke
Telefon: 05 51 / 90 12 67
E-Mail: j.japke@goettinger-tageblatt.de

Sonja Schwarzburger
Telefon: 05 51 / 90 14 83
E-mail: s.schwarzburger@goettinger-tageblatt.de