Startseite GT
Volltextsuche über das Angebot:

Mensch im Mittelpunkt: Evangelisches Krankenhaus Göttingen-Weende

Anzeige Mensch im Mittelpunkt: Evangelisches Krankenhaus Göttingen-Weende

Das Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weende (EKW) ist mit über 600 Betten und 15 Fachabteilungen das größte allgemeine Krankenhaus für Göttingen und die Region. Der Einzugsbereich reicht über Südniedersachsen hinaus, bis nach Nordhessen und Nordthüringen. Über 1500 Mitarbeiter, darunter rund 220 Ärzte und etwa 500 Krankenschwestern und -pfleger sorgen für das ganzheitliche Wohlergehen der Patienten – an den drei Standorten Weende, Neu-Mariahilf und Lenglern.

Nächster Artikel
Das Diagnostische Brustzentrum am Göttinger Bahnhof

Im Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende steht der Mensch im Mittelpunkt.

Quelle: EKW

Der Standort Weende, An der Lutter 24, ist mit neun Fachabteilungen der größte der drei Standorte. In der Zentralen Notaufnahme (ZNA) versorgen Chirurgen und Internisten rund um die Uhr Notfallpatienten, Ärzte anderer Fachdisziplinen, wie beispielsweise der Urologie, können hinzugezogen werden.

Modern ausgestattete OP-Säle

Die Operationsabteilung umfasst zehn modern ausgestattete OP-Säle, davon zwei im Ambulanten Operationszentrum. Auf der Intensivstation mit 18 Plätzen behandelt ein Team aus Internisten und Anästhesisten zusammen mit den operativen Kollegen Patienten nach großen Eingriffen und Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Verschiedene Abteilungen

Am Standort Neu-Mariahilf, Waldweg 9, werden in Zukunft zwei Disziplinen etabliert. Zum einen die seit Jahrzehnten dort aufgestellte Orthopädie mit zwei Gemeinschaftspraxen in den Ärztehäusern am Waldweg. Pro Jahr werden hier mehr als 700 künstliche Hüft- und Kniegelenke implantiert. Zum anderen die Innere Medizin mit angiologischem Schwerpunkt, der durch gefäßchirurgische Eingriffe im angegliederten gefäßmedizinischen Zentrum ergänzt wird.

Die Abteilung Geburtshilfe und Gynäkologie mit rund 600 Geburten und 1400 operativen Eingriffen jährlich zieht in absehbarer Zeit in das Haupthaus, so dass es bald die ersten „Weender Babys“ geben wird.

Am Standort Lenglern ist die Abteilung Pneumologie, Beatmungsmedizin und Schlaflabor beheimatet. Sie verfügt über 86 Betten, davon sieben Schlaflaborplätze sowie sechs Intensivbetten im zertifizierten Weaningzentrum.

Das EKW ist dank ständiger baulicher Verbesserungen modern und zukunftsorientiert. In den vergangenen Jahren wurden alle Stationen komplett saniert. Die Nutzung von Fernsehen, Radio und Internet ist im Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende grundsätzlich kostenlos.

Großprojekte für die kommenden Jahre sind am Standort Weende der Neubau eines Ärztehauses, eines Bettenhauses und eines Parkhauses. Auch am Standort Neu-Mariahilf wird investiert. Der Leitsatz „Medizin für mich“ bedeutet Patientennähe, Menschlichkeit und Medizin auf hohem fachlichem und technischem Niveau. An oberster Stelle steht im EKW die Sicherheit der Patienten.

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Göttingen-Weende

An der Lutter 24

37075 Göttingen

Tel. 0551 5034-0

www.ekweende.de

Nächster Artikel
Die wichtigen Notrufnummern

Hier finden Sie die wichtigsten Notrufnummern in Göttingen und Umgebung.mehr

Kontaktdaten
Verkaufsteam Gesundheit und Pflege beim Göttinger Tageblatt
Sonja Schwarzburger, Sonja Ahrens, Janina Japke (vl.)

Mediaberatung Gesundheit und Pflege

Sonja Ahrens
Telefon: 05 51 / 90 12 30
E-mail: s.ahrens@goettinger-tageblatt.de

Janina Japke
Telefon: 05 51 / 90 12 67
E-Mail: j.japke@goettinger-tageblatt.de

Sonja Schwarzburger
Telefon: 05 51 / 90 14 83
E-mail: s.schwarzburger@goettinger-tageblatt.de