Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wieso ist Fiat eine Praline und das seit 1911?
Viani Food Festival

Auch Schokolade kann Geschichte schreiben Wieso ist Fiat eine Praline und das seit 1911?

Der Schokoladen- und Pralinenhersteller Majani aus Bologna erhielt 1911 einen interessanten Auftrag und erfüllte ihn äußerst erfolgreich. Der Cremino, eine Schichtpraline aus Nougat und Mandelcreme, ist bis heute eine begehrte Süßigkeit. Zum Food Festival stellt Majani ihn persönlich vor.

Voriger Artikel
Warum heißt ein Wein bloß ‚Halleluja‘?
Nächster Artikel
Genießen wie damals Jamie Oliver in Ligurien

Lifestyle-Werbung für Autos in Italien hatte vor hundert Jahren glücklicherweise noch nicht die austauschbaren Bilder von coolen Küstenstraßen- oder Metropolenfahrten als Motiv. Erst 1939 begann dort die TV-Epoche. Werbebotschaften mussten also anders verbreitet werden. Zur Einführung des neuen Fiat-Modells Tipo wählte Giovanni Agnelli 1911 eine Schichtpraline aus Haselnussnougat und Mandelcreme als süßen Werbeträger.

Der Chocolatier Aldo Majani aus Bologna hatte somit den vierschichtigen Cremino erfunden, der zwei Jahre als exklusive Fiat-Praline vom Turiner Automobilhersteller verteilt wurde. Heute ist der leckere Würfel längst patentiert und musste auf Verlangen von Fiat das Firmenlogo beibehalten. So ist der Cremino ein essbares Stück italienischer Industriegeschichte. Das besondere, einmal abgesehen vom köstlich nussigen Geschmack, sind die vier Schichten. Alle ähnlichen Nougatpralinen in Italien besitzen nur drei Schichten.

Majani fährt das Food Festival an, leider nicht im Oldtimer von Fiat, dafür aber beladen mit Cremini zum Probieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige

Mehr Infos erhalten Sie hier.

Viani Food Festival in Göttingen
 
Kontakt

Sie haben Fragen zu unserem Viani Food Festival?

Kontaktieren Sie uns!

Viani Food Festival Area
Tickets

Vorverkaufsstellen und Tagestickets finden Sie hier.

Anfahrt

Alle Informationen zur An- und Abreise finden Sie hier.