Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Maler/-innen und Lackierer/-innen sind kreativ
Header-Zukunft-Handwerk-Maler

Das richtige Gespür für Farben Maler/-innen und Lackierer/-innen sind kreativ

Maler/-innen und Lackierer/-innen sind überall dort im Einsatz, wo gestalterisches Können im Umgang mit Farbe gefragt ist.

Maler- und Lackierer haben einen ausgeprägten Sinn für Farben.

Quelle: www.amh-online.de

Göttingen. Egal, ob ein Altbau einen neuen Anstrich braucht, ein Neubau farblich gestaltet werden oder ganze Einkaufspassagen in neuem Licht erstrahlen sollen: Maler/-innen und Lackierer/-innenxxx wissen, was zu tun ist. Sie wissen, welche Pinsel und Rollen benötigt werden, um die unterschiedlich beschaffenen Untergründe zu bemalen, und sie kennen die Maltechniken.

Maler/-innen und Lackierer/-innen sind sowohl im Innen- als auch im Außenbereich tätig; zur Auswahl stehen zudem drei Fachrichtungen.

Wer im Fachbereich „Gestaltung und Instandhaltung" tätig ist, beschäftigt sich unter anderem mit der Gestaltung von Innenräumen und Fassaden, mit Tapeten und Dekorputzen.

Im Bereich „Kirchenmalerei und Denkmalpflege" geht es vor allem darum, edle Wandmalereien und Stuck zu erhalten, Einrichtungsgegenstände zu schützen und wertvolle Fassaden zu sanieren.

„Bauten- und Korrosionsschutz" heißt der dritte Fachbereich, der sich vorrangig mit dem Imprägnieren von Oberflächen und dem Durchführen von Brandschutzmaßnahmen zur Erhaltung von Neubauten und moderner Gebäude befasst.

Kreativität, ein Sinn für Ästhetik, handwerkliches Geschick und die Bereitschaft, Materialkunde und Maltechniken zu verinnnerlichen, sind in allen drei Fachbereichen gefragt. Darüber hinaus ist es für Maler/-innen und Lackierer/-innen wichtig, im Team arbeiten zu können.

Und wer noch mehr möchte, hat beste Aufstiegs- und Karrierechancen (siehe Kasten). mi

Ein farbenfroher Beruf

Neben den Spezialisierungsmöglichkeiten in den drei unterschiedlichen Fachbereichen besteht die Möglichkeit für Gesellen im Maler- und Lackiererhandwerk, als Vorarbeiter tätig zu sein. Auch ein Meister im Maler- und Lackierer-Handwerk ist möglich. Ebenso sind Techniker/-innen und Restauratoren / Restauratorinnen im Malerhandwerk gefragt. Ein Bachelor-Studium ermöglicht eine weitere Spezialisierung. Eine Übersicht bietet die Seite www.malerberufe.de; weitere Infos gibt es auch hier:

www.gturl.de/zukunft-handwerk

www.gturl.de/fb-zukunft-handwerk

Ansprechpartner:

Maler- und Lackierer-Innung Südniedersachsen

Obermeister: Alfons Jung
Reinhäuser Landstraße 9

37083 Göttingen

Telefon (0551) 507 60-0

Telefax (0551) 507 60-20

info@kh-suedniedersachsen.de

Partner des Handwerks
Handwerk37

Lernen Sie "handwerk37.de" näher kennen.