Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Stein für Stein zum Erfolg
Header-Zukunft-Handwerk-Maurer

Steinmetze und Steinmetzinnen schaffen Schönes aus Stein / Spezialisierung möglich Stein für Stein zum Erfolg

Aus Stein das Beste herausholen: Das ist die Aufgabe des Steinmetzes / der Steinmetzin. Von großen Skulpturen über filigran verzierte Grabsteine bis hin zu kompletten Küchen- oder Badeinrichtungen fertigen sie Schönes aus Stein für ihre Kunden.

Nächster Artikel
Auswahl aus 18 Berufen

Steinmetze / Steinmetzinnen entwerfen unter anderem schöne Skulpturen für gewerbliche oder private Kunden.

Quelle: Thorsten Stein _Pixelio.DE

Voraussetzung für die Arbeit als Steinmetz / in sind vor allem ein gutes Gefühl für Formen und Oberflächen und natürlich Kreativität. Gestalterische Kenntnisse und räumliches Vorstellungsvermögen sind ebenfalls von Vorteil – denn der Steinmetz / die Steinmetzin  setzt die Ideen gewerblicher und privater Kunden in die Realität um. Dabei helfen Meißel, Hammer und Säge – aber auch moderne Maschinen.

In der Ausbildung ist die Spezialisierung in zwei unterschiedlichen Fachrichtungen möglich:   Im Bereich Steinmetzarbeiten und im Bereich Steinbildhauerarbeiten. Der Bereich Steinmetzarbeiten beschäftigt sich unter anderem mit der Gestaltung von Fußböden, Treppen, aber auch mit dem  Restaurieren von Bauwerken oder Denkmälern.

Im Bereich der Steinbildhauerei sind ein gewisses Kunstverständnis und Fingerspitzengefühl gefragt. Die Herstellung von Skulpturen, Modellen und Reliefs gehört ebenfalls zum Aufgabenbereich. Nach erfolgreicher Ausbildung sind Steinmetze und Steinmetzinnen in Museumswerkstätten, in Kirchenbauämtern oder in Restaurierungsbetrieben für historische Gebäude und Denkmäler tätig.
Zudem ist eine Tätigkeit in Grabsteinwerkstätten möglich. Und wer nach der Gesellenprüfung höher auf der Karriereleiter klettern möchte, kann dies mit einer Meisterprüfung erreichen, nach der einer Selbstständigkeit nichts mehr im Wege steht. mi

Ein Job zwischen Tradition und Moderne

„Der Beruf Steinmetz- und Steinbildhauer kann für sich in Anspruch nehmen, zu den Ältesten der Menschheit zu gehören“, heißt es auf der Internetseite des Bundesinnungsverbandes des Deutschen Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerks, www.biv-steinmetz.de. Natürlich verbindet sich das traditionelle Handwerk heute mit modernen Anforderungen. Räumliches Denken und Kreativität treffen auf technische Tätigkeiten, zum Beispiel an Schleifautomaten.

Nächster Artikel
Ausbildungsbetriebe
Partner des Handwerks
Handwerk37

Lernen Sie "handwerk37.de" näher kennen.