Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Konzentration und Präzision
Header-Zukunft-Handwerk-Metall

Feinmechaniker / -innen haben eine ruhige Hand Konzentration und Präzision

Feinmechaniker / -innen sind immer dann gefragt, wenn es um die kleinen, aber eben feinen mechanischen Metallteile in Geräten geht – und ohne die funktioniert mal gar nichts.

Nächster Artikel
Konstruieren und reparieren

Technisches Geschick ist bei allen Berufen im Metallhandwerk nötig.

Quelle: www.AMH-ONLINE.DE

Ganz gleich, ob es sich um fotografische Apparate, sensible Messinstrumente oder Hochleitstungswerkzeuge handelt: Feinmechaniker kümmern sich um die kleinsten Bauteile innerhalb dieser Maschinen. Auch in der oftmals komplexen Medizintechnik sind Feinmechaniker / -innen am Werk. Wer Feinmechaniker / -in werden möchte, sollte neben einer ruhigen Hand auch die Fähigkeit zur Konzentration mitbringen, denn viele Arbeiten verlangen absolute Präzision.

Naturwissenschaftliche und technische Grundkennnisse sind ebenfalls nötig, um sich das relevante Wissen aneignen zu können. Eine Spezialisierung ist auch im Beruf des Feinmechanikers / der Feinmechanikerin möglich: In den Bereichen Zerspanungstechnik, Feinmechanik, Werkzeugbau und Maschinenbau. Generell gilt: Wer Spaß am Konstruieren, Probieren, Planen und Herstellen hat, der sollte sich den Beruf einmal näher anschauen.

Das Interesse an Technik und die Bereitschaft, knifflige Aufgaben mithilfe technischer Systeme zu lösen, wird ebenfalls vorausgesetzt. Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre. mi

Genauigkeit und Vielfältigkeit

Auch das Berufsfeld des Feinmechanikers / der Feinmechanikerin ist – wie im Bereich des Metallbaus – ziemlich vielfältig. Die Spezialisierung ist gleich in vier unterschiedlichen Bereichen möglich. Ein Beispiel ist das Tätigkeitsfeld des Werkzeugbaus. Hier kommt es vor allem darauf an, bis auf den hundertsten Millimeter genau zu planen. Auf der Internetseite www.metallausbildung.info können sich Interessierte über genaue Jobanforderungen und -Profile informieren.

Nächster Artikel
Ausbildungsbetriebe
Partner des Handwerks
Handwerk37

Lernen Sie "handwerk37.de" näher kennen.