Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Starkes Handwerk als Gerüst
Header-Zukunft-Handwerk

Starkes Handwerk als Gerüst

Göttingen / Duderstadt / Hann. Münden. Mit den Sparkassen Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden hat die Kampagne „Zukunft Handwerk – Die Ausbildungsoffensive 2016“ drei starke Partner und Unterstützer an Bord.

Voriger Artikel
Warum sich Handwerk lohnt
Nächster Artikel
Der goldene Boden ist verlegt

Rainer Hald - Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Göttingen

Rainer Hald, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Göttingen, erklärt das Engagement: „Unser starkes Handwerk ist das wirtschaftliche Gerüst Südniedersachsens – eine hochwertige Ausbildung die Grundlage dafür. Die Sparkasse Göttingen unterstützt ,Zukunft Handwerk‘ aus der Überzeugung heraus, dass die Lehrjahre im Handwerk maßgeblich für die jungen Auszubildenden sind. Und genauso maßgeblich für ein starkes Südniedersachsen, eine starke Region Göttingen. Gerade heute gilt: Handwerk hat goldenen Boden.“mr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Im Experten-Interview: Christian Frölich, Kreishandwerksmeister, und Andreas Gliem, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen mehr

Starkes Handwerk als Gerüst

Göttingen / Duderstadt / Hann. Münden. Mit den Sparkassen Göttingen, Duderstadt und Hann. Münden hat die Kampagne „Zukunft Handwerk – Die Ausbildungsoffensive 2016“ drei starke Partner und Unterstützer an Bord.mehr

Partner des Handwerks
Der goldene Boden ist verlegt

Kaum jemand will heute noch Fleischer oder Bäcker werden. Klassische Handwerksberufe sind beim potenziellen Nachwuchs nicht mehr gefragt; der Trend zur Ausbildung geht weiter zurück. Mittlerweile entscheiden sich 54 Prozent aller Schulabgänger für die Aufnahme eines Studiums. Stirbt das Handwerk langsam aus? Und welche Konsequenzen hätte das?mehr

Handwerk: Jobs mit Zukunft

Schule fertig – und jetzt? Nicht immer muss ein Studium der ideale Start in die Karriere sein. Wer einen zukunftssicheren Beruf will, sollte sich unbedingt mal im Handwerk umsehen.mehr

Handwerk37

Lernen Sie "handwerk37.de" näher kennen.

Rezad, Maria Hald, Lazare und Omid (von links).

Ein durchwachsenes Fazit zieht Andreas Gliem, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Göttingen, von der Ausbildungsmesse „Zukunft Handwerk“ im „Kauf Park“. „Wir hätten uns mehr Resonanz erwünscht“, gesteht Gliem ein.mehr

Christian Frölich eröffnete die Handwerksmesse.

„Wer will fleißige Handwerker sehen?“ Die Antwort auf diese von den Kindern der Chorakademie Göttingen zum Auftakt gesungene Frage lautet: „Der muss in den Kauf Park gehen.“ Dort präsentieren sich die Innungen der Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen bis Sonnabend, 23. April, bei der Ausbildungsmesse „Zukunft Handwerk“.mehr

Vendina Stede

Die Ausbildungsmesse „Zukunft Handwerk“ im „Kauf Park“ ist angelaufen. An den meisten Ständen ging es noch entspannt zu. Mit einem großen Besucherandrang durch Schüler wird erst in der kommenden Woche gerechnet.mehr