Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Aktuelles
Verkehr
Die Farbskala ist groß. Doch Kunden ordern ihre Autos meist in Weiß, Schwarz und Grau.

Wenn es um die Wahl der Farbe für das eigene Auto geht, steht fest: Im Großen und Ganzen sind unbunte Farben immer noch angesagter als bunte. Hier sind die Spitzenreiter.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Freigelegt in einer Werkstatt: Rechts an der runden Bremsscheibe sitzen in einer Halterung die Bremsklötze.

Bremsklötze müssen einiges aushalten. Dafür ist eine besondere Materialmischung erforderlich, wobei jeder Hersteller seine eigenen Mixturen produziert und streng geheim hält. Doch die Grundzutaten sind bekannt.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Ab 4299 Euro erhältlich: Der neue Reiseroller X-Town 300i ABS des taiwanesischen Herstellers Kymco.

Der taiwanesische Hersteller bringt mit dem X-Town 300i ABS einen sportlichen Roller mit verbessertem Sitzkomfort und größerem Fußraum heraus. Doch das Modell hat noch mehr praktische Details zu bieten.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Geld gegen Fahrzeug und Papiere. Einen schriftlichen Kaufvertrag sollten Käufer und Verkäufer dennoch abschließen, raten Experten.

Autokauf ist Vertrauenssache. Händler geben eine Garantie, private Verkäufer müssen das nicht. Doch auch bei Privatkäufen können sich Interessenten schützen.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Ab Mitte Mai bringt Yamaha den Supersportler YZF-R6 zu Preisen ab 13 995 Euro in den Handel. Foto: Yamaha/dpa

Yamaha hat seine YZF-R6 überarbeitet. Äußerlich bekommt das Modell mehr Ähnlichkeit mit der YZF-R1 und damit mehr Aerodynamik. Auch die verbesserte Elektronik soll die Maschine zu einem Supersportler machen.

  • Kommentare
mehr
Auto
Künstliche Intelligenz im Auto beschäftigt die gesamte Branche. Der Zulieferer Bosch will das «Gehirn» für das Auto bereitstellen.

Einsteigen und sich fahren lassen. In der Vision der Hersteller haben Autos weder Lenkrad noch Pedale. Doch bislang fehlt den Fahrzeugen noch die nötige Intelligenz.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Augen zu und durch? Autofahrer sollten bei starken Allergieschüben besser anhalten - denn wer beim Niesen die Augen zumachen muss, ist im Blindflug unterwegs.

Von April bis August ist die Pollensaison auf ihrem Höhepunkt. Das ist für Betroffene nicht nur unangenehm, sondern kann im Straßenverkehr richtig gefährlich werden. Worauf Allergiker im Auto achten sollten, erklärt der Tüv Süd.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Partikelfilter ab Werk: Nachrüstlösungen wie etwa beim Diesel sind laut Experten derzeit noch nicht geplant.

Benzinmotoren müssen sauberer werden. Ihre Abgase werden künftig nachbehandelt. Das heißt: Wie der Diesel erhält der Ottomotor einen Abgaspartikelfilter.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Experten raten zu speziellen Kettenölen. Die ziehen wenig Dreck an. Foto: Christoph Walter/dpa-tmn/dpa

Öl ist nicht gleich Öl - das sollten Radfahrer wissen. Denn die Fahrradkette will gut gepflegt sein. Auch Schmiermittel zum Sprühen eignen sich dafür. Allerdings müssen Radfahrer damit vorsichtig umgehen.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Die Manipulation eines Kilometerstands lässt sich am Tacho selbst nicht aufklären. Widersprüche in Prüfberichten oder Serviceheften können jedoch ein Indiz sein.

Baum Kauf eines Gebrauchten entscheidet der Kilometerstand über den Preis. Doch der Tachoanzeige allein sollte man nicht trauen. Schließlich sind Manipulationen möglich. Besser ist es, genau in die Unterlagen zu schauen.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Aufgefrischte Zweitauflage: Mazda bringt seinen kompakten Geländewagen CX-5 ab Mitte Mai für mindestens 24 990 Euro in den Handel.

Mitte Mai bringt Mazda die zweite Generation seines kompakten Geländewagens CX-5 in den Handel. Die Preise beginnen bei 24 990 Euro. Was hat er zu bieten?

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Der ADAC-Ecotest misst die Verbrauchs- und Emissionswerte von Autos unter verschärften Bedingungen - und liefert zum Teil weit über den Grenzwerten liegende Resultate.

Der ADAC hat zum dreizehnten Mal einen Ecotest durchgeführt. Dabei galt es zu ermitteln, wie sich die jeweiligen Fahrzeuge auf die Umwelt auswirken. Auf den oberen Plätzen landeten elektrisch angetriebene Modelle zweier bekannter Hersteller.

  • Kommentare
mehr