Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Aktuelles
Verkehr
Autofahrer können jetzt ihre Punkte in Flensburg online einsehen. Dafür benötigen sie unter anderem ein Kartenlesegerät.

Grobe Verstöße gegen Verkehrsregeln werden mit Punkten in Flensburg geahndet. Wie viele sich angesammelt haben, können Autofahrer jetzt auch online prüfen. Allerdings brauchen sie dafür ein zusätzliches Gerät und eine App.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Kommt im Frühjahr: Der Bentley Bentayga mit 320 kW/435 PS starkem Diesel, der eine Spitze von 270 km/h ermöglichen soll. Foto: Bentley

Stark, sparsam, teuer: Den Bentley Bentayga wird es bald als Diesel geben. Ausgestattet ist er zwar mit 320 kW/435 PS, er verbraucht aber nur 7,9 Liter. Käufer zahlen allein für das günstigste Modell 174 335 Euro.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Mini-Suv: Der Suzuki Ignis ist ein besonders kleiner Geländewagen - er misst nur 3,70 Meter. Foto: Suzuki

Mit dem Ignis bringt Suzuki Anfang 2017 ein kleines SUV auf den Markt. Doch der nur 3,70 Meter lange Wagen soll sich auch mit Allradsystem ordern lassen, um im Gelände besser vorwärts zu kommen.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Obwohl es die meisten für gefährlich halten, nutzt laut einer Umfrage dennoch mehr als jeder Zehnte das Smartphone beim Fahren.

Nachrichten lesen, Tippen, Telefonieren - und das ein Steuer. Die meisten halten das laut einer Umfrage für gefährlich - viele tun es dennoch.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
US-Import: Opel will den Mobilitätsdienst Maven 2017 nach Deutschland bringen. Dann soll sich etwa der Kleinwagen Adam bei Hotels oder Studentenwohnheimen mieten lassen. Foto: GM Company/ Thorsten Weigl

Für Autohersteller wird der Carsharing-Markt offenbar immer interessanter. Nachdem Opel seinen Mobilitätsdienst Maven bereits in den USA erfolgreich getestet hat, will er ihn nun auch in Deutschland anbieten.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Rustikaler Auftritt: Zunächst lässt Mercedes die E-Klasse All-Terrain im März nur als E 220 d mit 143 kW/194 PS starkem Vierzylinder-Diesel vom Stapel. Foto: Daimler AG

Ab März liefert Mercedes den Kombi der E-Klasse auch als Geländevariante mit höhergelegter Karosserie und rustikalen Anbauteilen aus. Was hat der All-Terrain noch zu bieten?

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Darauf sollten Käufer achten: Ein Auto gilt dann als Neuwagen, wenn es nicht älter ist als ein Jahr.

Ein Neuwagen ist gerade erst vom Band gelaufen, oder? Nein, nicht immer. Denn manchmal liegen zwischen Produktion und Verkauf Wochen oder gar Monate. Doch wie alt darf ein Auto sein, das der Verkäufer noch als Neuwagen anpreist?

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Testsieger: In einer aktuellen Untersuchung vom ADAC liegen Autos mit alternativen Antrieben wie der elektrische BMW i3 vorn. Foto: ADAC/ Uwe Rattay

Der ADAC hat die Verbrauchs- und Abgaswerte zahlreicher Autos unter die Lupe genommen. Im Ecotest liegen Autos mit alternativen Antrieben auf den vorderen Plätzen. Doch auch einige Benziner oder Diesel Konzepte können noch gute Ergebnisse erreichen.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Das vernetzte Fahrrad «Projekt MRSC Connected» wurde bereits 2014 bei der Messe Eurobike am Stand von Canyon vorgestellt.

Es besteht überwiegend aus Metall und Gummi und hat keine Steckdose: Auf den ersten Blick scheint das Fahrrad ungeeignet für die Digitalisierung. Doch wenn alles und jeder online ist, kommt auch das vernetzte Zweirad.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Darauf sollten Käufer achten: Ein Auto gilt dann als Neuwagen, wenn es nicht älter ist als ein Jahr.

Vereinbarung beim Autokauf

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Zwischen dem Halter, dem Eigentümer und dem Fahrer eines Autos bestehen rechtliche Unterschiede.

Der Halter eines Fahrzeugs muss nicht unbedingt auch der Eigentümer sein - dieser Umstand ist ein wichtiges rechtliches Detail. Auch die Person, die hinterm Steuer sitzt, kann abweichen - zur Geltung kommen diese Unterschiede beispielsweise bei Unfällen.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Wegbereiter auf allen Vieren: Beim Audi Quattro kam der permanente Allradantrieb 1980 in der Großserie an. Zum ersten Mal arbeitete er 1966 im britischen Reisewagen Jensen FF. Foto: Audi AG

Allradantrieb steht für Geländegängigkeit. Oder doch nicht? In heutigen Pkw bedeutet das aufwendigere Antriebssystem vor allem ein Plus an Sicherheit. Viele Kunden entscheiden sich aber auch aus einem ganz anderen Grund für den Allrad.

  • Kommentare
mehr