Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nur mit Klingel und zwei Bremsen ist das Rad verkehrssicher

Verkehr Nur mit Klingel und zwei Bremsen ist das Rad verkehrssicher

Im Frühjahr holen viele ihr Fahrrad wieder hervor und radeln durch die Stadt. Doch im Straßenverkehr müssen die Radler einiges beachten. Denn ohne folgende Teile entsprechen die Fahrräder nicht der Zulassungsordnung.

Voriger Artikel
"Model 3"-Premiere: Tesla setzt den Massenmarkt unter Strom
Nächster Artikel
Tesla Model 3 vorgestellt - auch hierzulande vorbestellbar

Voraussetzung für die Verkehrssicherheit: Jedes Fahrrad muss zwei funktionierende Bremsen und eine helltönende Klingel haben.

Quelle: Andrea Warnecke

Berlin. Wer jetzt sein Fahrrad frühlingsfit machen will, muss auch darauf achten, dass es verkehrssicher ist. Darauf weist die Deutsche Verkehrswacht(DVW) hin.

Laut Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) sind folgende Teile dafür nötig: zwei getrennt voneinander funktionierende Bremsen, rutschfeste Pedale, die fest verschraubt sind und jeweils zwei Reflektoren aufweisen, sowie eine helltönende Klingel.

Für gute Sicht und Sichtbarkeit sind ferner vorgeschrieben: ein Scheinwerfer und ein rotes Rücklicht sowie weiße Rückstrahler vorne und rote hinten sowie je zwei Speichenreflektoren pro Laufrad. Alternativ können auch Reifen mit reflektierenden Streifen an jeder Flanke zum Einsatz kommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles