Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Retro-Renner mit E-Motor: Infiniti Prototype 9

Verkehr Retro-Renner mit E-Motor: Infiniti Prototype 9

Infiniti hat seinen elektrischen Retro-Roadster präsentiert. Auf dem Concours d'Elegance ist der Prototype 9 zu sehen. Er ist ein Mix aus einem historischen Design und einem modernen Motor.

Voriger Artikel
Die Autoindustrie nimmt Abschied vom Leder
Nächster Artikel
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis

Japanischer Silberpfeil: So könnte ein Grand-Prix-Rennwagen von der Nissan-Marke Infiniti in den 1940er Jahren ausgesehen haben. Der Motor des Prototype 9 ist allerdings elektrisch.

Quelle: Infiniti/dpa-tmn

Pebble Beach. Infiniti präsentiert einen Retro-Rennwagen mit Elektromotor. Die Nissan-Luxusmarke zeigt den Prototype 9 im Rahmen des

Concours d'Elegance im kalifornischen Pebble Beach.

Wie hätte ein Rennwagen der 1989 gegründeten Marke wohl vor 70 Jahren ausgesehen? Das war einer der Grundgedanken des Projekts, teilt der japanische Hersteller mit. Doch die Designer wollten die aktuelle Formensprache der Marke miteinfließen lassen. Das mit klassischer Handwerkskunst gebaute und 4,33 Meter lange Auto mit Leiterrahmen besteht aus Stahl und wiegt 890 Kilogramm.

Für den Vortrieb sorgt allerdings ein 120 kW/163 PS starker Elektromotor, der aus einem Lithium-Ionen-Akku gespeist wird. 320 Newtonmeter Drehmoment stehen parat und lassen das Retro-Gefährt mit Hinterradantrieb laut Hersteller binnen 5,5 Sekunden von 0 auf Tempo 100 laufen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 170 km/h.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles