Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Grüner Pfeil an roter Ampel: Kurz halten, dann weiterfahren

Verkehr Grüner Pfeil an roter Ampel: Kurz halten, dann weiterfahren

An Straßenkreuzungen sieht man manchmal einen grünen Pfeil neben dem roten Signallicht. Autofahrer können hier zwar abbiegen, aber nicht automatisch.

Voriger Artikel
Werkstattbesuch: Wozu ist eine Achsvermessung gut?
Nächster Artikel
Straßenleitpfosten: Wozu sind die blauen Reflektoren?

An Straßenkreuzungen mit einem Mix aus Rotlicht und einem grünen Pfeil, können Rechtsabbieger fahren.

Quelle: Jan Woitas

Bad Windsheim. Auch an Ampeln mit einem grünen Abbiegepfeil müssen Autofahrer zuerst an der Haltelinie stoppen, bevor sie bei Rot rechts abbiegen. Anderenfalls drohen 70 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg, warnt der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD).

Hängt neben einer Ampel ein Verkehrsschild mit grünem Pfeil auf schwarzem Grund - der sogenannte Grünpfeil -, darf man zwar auf der rechten Spur abbiegen, auch wenn die Ampel rotes Licht zeigt. Dabei darf man andere Verkehrsteilnehmer, insbesondere Fußgänger und den querenden Verkehr, allerdings nicht gefährden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto-abc