Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Dachausbau und energetisches Aufwerten

Ökonomische und stabile Eindeckung Dachausbau und energetisches Aufwerten

Um in den eigenen vier Wänden Energiekosten zu senken, werden besonders in der Sanierung umfassende Dämmmaßnahmen durchgeführt. Den Bauherren stellt das häufig vor Probleme.

Voriger Artikel
Darf es ein bisschen mehr Style sein?
Nächster Artikel
Auf der Spur des Rebound-Effekts

Mehrbelastung auf die Dachkonstruktion durch Dachsysteme abfangen.

Quelle: Decra Dachsysteme

So erhöht die Dämmung oftmals das Gewicht, welches eine teils erhebliche statische Mehrbelastung auf die Dachkonstruktion mit sich bringt. Ebenso bedeutet der ökonomisch und ökologisch wertvolle Einsatz von Solar- und Photovoltaikanlagen im Zuge der energetischen Aufwertung von Gebäuden zusätzliches Gewicht. Dies kann die Dachkonstruktion an die Belastungsgrenzen bringen. Nicht nur in diesem Fall bieten sich hier die Dachplatten von Decra Icopal für die Eindeckung als besonders stabiles und sicheres Material mit einem geringen Eigengewicht an. Sie lassen zudem eine optimierte Befestigung von Solaranlagen und Photovoltaikanlagen zu, die die Dachhaut nicht beschädigt.
Vor dem Hintergrund der aktuellen Klimadiskussion, des Aspektes der ökologischen und ökonomischen Nachhaltigkeit sowie der gesetzlichen Vorgaben ist die energetische Aufwertung und Verbesserung von Gebäuden von immer wichtigerer Bedeutung. Bauherren und beauftragte Fachleute sind dabei verpflichtet, die Vorgaben der EnEV, allgemeine Verordnungen und entsprechende Fachregeln zu beachten.
Im Dachbereich bedeutet das energietechnische Aufrüsten meist jedoch auch eine zusätzliche Belastung durch Innenausbau, Dämmmaterialien sowie zusätzliche technische Anlagen wie zum Bespiel Solar- und Photovoltaikanlagen. So beträgt das durchschnittliche Gewicht einer Photovoltaikanlage rund 25 Kilogramm pro Quadratmeter. Insbesondere bei größeren Dachneigungen und windexponierten Standorten kann dies in Bezug auf die Statik des Dachstuhls oftmals problematisch werden. eb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160411-99-534215_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Opulent, schwer, dunkel: Relaunch des Skandinavien-Designs