Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Glasflächen werden so gepflegt und vor Schäden bewahrt

Rollläden schützen die Fenster Glasflächen werden so gepflegt und vor Schäden bewahrt

Die Pflegekur der Fenster eines Hauses beschränkt sich meist auf den Frühjahrsputz. Dabei sollte Fenstern mehr Beachtung geschenkt werden, denn sie geben den Blick frei nach draußen und lassen Licht in die Wohnräume.

Voriger Artikel
Baumesse in Göttinger Lokhalle
Nächster Artikel
Hausmesse rund um Heizung, Bad und Sanitär

Rolläden sollen die Fenster schützen.

Quelle: EF

Göttingen. Bei der Fensterwartung sollten die Beschläge mit ein paar Tropfen Haushaltsöl bearbeitet werden, damit die Mechanik reibungslos funktioniert. Für Holzrahmen gibt es Spezialreiniger, für Metall- und Kunststoff- oder eloxierte Aluminiumprofile empfiehlt sich ein neutrales Reinigungsmittel mit Schwamm oder Vlies.

Pflegemilch hält die Dichtungen am Fensterrahmen geschmeidig. Einen ausgezeichneten Witterungsschutz im Sommer wie im Winter für Rahmen und Verglasung bieten Rollläden. Moderne Beschattungslösungen passen sich maßgenau an jede Fensterform an und lassen sich dank kleinem Rollladenkasten bei einer Pflegekur der Fenster mühelos nachrüsten.

Tipp

Ausgestattet mit Rollpanzer, Hochschiebesicherung und verstärkten Führungsschienen setzen Rollläden Einbrechern einigen Widerstand entgegen. Zeitschaltuhr und automatischer Steuerung fahren die Läden selbsttätig auf und ab – sogar bei Abwesenheit der Bewohner. txn-p

Lichtschienen lassen im geschlossenen Zustand noch Tageslicht in den Raum, ähnlich wie ein Laubdach. Dazu muss nicht der gesamte Rollladen damit ausgerüstet sein: bei Fenstern reicht jede dritte oder vierte Lamelle mit Lichtschienen; beim Wintergarten jede vierte bis sechste. djd

Hochwertige Fenster für die perfekte Wärmedämmung

Wärme drinnen bewahren, Kälte draußen lassen und über die Sonne auch noch Licht und Energie hereinlassen: Der Auftrag an ein neues Wärmedämmfenster ist einfach zu umschreiben. Doch was macht die neuartigen Häuseraugen so viel besser als ihre Vorfahren aus den 1990er-Jahren?

„Da sind die Rahmen mit Dämmeigenschaften und thermisch optimierte Dichtungen. Dazu moderne Zweifach- und Dreifachverglasungen mit Edelgasfüllung und metallischen Beschichtungen sowie perfekt auf das Fenster abgestimmte Beschläge“, sagt Ulrich Tschorn, vom Verband Fenster und Fassade (VFF).

Dieses Zusammenspiel mache den Unterschied aus. „Im Ergebnis wird die dem Raum zugewandte Glasscheibe viel weniger kalt, als noch vor 20 Jahren.“ So kann sogar die noch tiefstehende Frühlingssonne zum Erwärmen der Räume genutzt werden, was gleichzeitig Heizkosten reduziert und gleichzeitig zum Umweltschutz beiträgt. VFF

Informationen zu Göttinger Handwerk

Sie möchten Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistung auf dieser monatlich erscheinenden Sonderseite präsentieren?

Sonderseite 4,39 MB
Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160411-99-534215_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Opulent, schwer, dunkel: Relaunch des Skandinavien-Designs