Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Auch Erwachsene haben Akne

Fußpflege & Kosmetik Auch Erwachsene haben Akne

Der Leidensweg der Akne-Betroffenen beginnt oft bereits in der Jugend: Fast jede vierte Frau über 25 dürfte Schätzungen zufolge mit Erwachsenen-Akne zu kämpfen haben.

Voriger Artikel
Beweglich bleiben
Nächster Artikel
Flüssiges Wachs
Quelle: Kalim - Fotolia

Papeln, Pusteln und Knoten - vor allem im Gesicht - können kosmetisch als sehr störend empfunden werden und das persönliche Selbstwertgefühl herabsetzen. Bei einer hartnäckigen Akne sollte also, auch wegen der psychosozialen Faktoren, unbedingt ein Hautarzt aufgesucht werden. Denn die so genannte klinische Akne kann fünf bis zwanzig Jahre anhalten. Werden die verordneten Medikamente zu früh abgesetzt, kommt es zum Rückfall und die Therapie beginnt von neuem. Aus offenen Mitessern kann das Horn-Talgmaterial leicht durch Peelingsubstanzen, Aknereinigungsmitteln oder Medikamente wie Vitamin-A-Säure-Präparaten gelöst werden, bei den geschlossenen Mitessern besteht gerade beim laienhaften Ausdrücken die Gefahr der Entzündung, der Verfärbung und im schlimmsten Fall der dauerhaften Vernarbung.

Hier kann die Aknetoilette der erfahrenen Kosmetikerin helfen: Hierbei wird die betroffene Haut mit Kompressen sorgfältig aufgeweicht und die Mitesser sowie die leicht entzündeten Pusteln schonend mit speziellen Instrumenten entfernt. djd/bif

Kosmetikstudios und Fußpflegepraxen

20160000114160001 818,22 kB

Sie möchten Ihr Kosmetikstudio oder Ihre Fußpflegepraxis auf dieser monatlich erscheinenden Sonderseite präsentieren?

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern:

Claudia Krüger Telefon 0551 901-296

Alena Hofmann Telefon 0551 901-464

Christiane Nolte Telefon 0551 901-265
E-Mail backoffice@goettinger-tageblatt.de
Telefax 0551 901-236

Voriger Artikel
Nächster Artikel