Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Sinnvolle Trainingsergänzung

Rüttelplatten bewegen den gesamten Körper Sinnvolle Trainingsergänzung

Vibrationsgeräte bringen Abwechslung ins Training. Durch unterschiedliche Bewegungen spannen die Muskeln an. Der Körper reagiert mit auf das „Rütteln und Wackeln“, indem die Muskeln sich „wehren“. Zusätzliche Übungen, verschiedene Frequenzen und Amplituden verstärken den Effekt. 

Quelle: (Symbolbild)

Das Training wirkt zudem auf Knochen, Knorpel, Nerven, Blutgefäße, Sehnen und die Gelenkkapseln. Therapeutisch wird Vibrationstraining besonders zur Stärkung der Knochen bei Osteoporose und zur Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur eingesetzt. Auch die Mobilität bei Bewegungseinschränkungen in Gelenken nimmt bei regelmäßigem Training zu.

Die Muskeln und Gelenkkapseln können sich durch die Durchblutungssteigerung im Bindegewebe und Erhöhung der Gleitfähigkeit der Faszien besser entspannen. Ein entscheidender Vorteil: Tiefliegende Muskeln im Bereich der Wirbelsäule können angesprochen werden. Die „Rüttelplatte“ kann eine Trainingseinheit gut ergänzen. as

Informationen zu Physio- und Ergotherapie

Sie möchten Ihre Physio- oder Ergotherapiepraxis auf dieser monatlich erscheinenden Sonderseite präsentieren?

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern:

Claudia Krüger:   Telefon 0551 901-296
Alena Hofmann:  Telefon 0551 901-464
Christiane Nolte: Telefon 0551 901-265
E-Mail: backoffice@goettinger-tageblatt.de
Telefax: 0551 901-236