Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kann ich mir das leisten?

Pflege Kann ich mir das leisten?

Wie oft hört man in Familien den Satz „Du musst nicht ins Heim … versprochen!“. Ein Satz, der Folgen haben kann.

Voriger Artikel
Mehr Raum zum Leben
Nächster Artikel
Luisenhof ist Lebensgefühl
Quelle: Foto: E.F.

In Zeiten der ständig steigenden Arbeitsbelastung ist es für Kinder und andere Angehörige kaum noch zu leisten, sich um die älteren, pflegebedürftigen Mitglieder der Familie persönlich zu kümmern. Es ist verständlich, dass man gewohnte Orte gerade im Alter nur schwer loslässt. Oft zwingt aber die zunehmende Pflegebedürftigkeit zum Handeln.

In den Medien wurde kürzlich darüber berichtet, dass es in Deutschland finanziell fast unmöglich sei, sich Unterstützung in der Pflege zu holen. Ein frühzeitiges Gespräch und Besichtigungen von Möglichkeiten im Falle der Pflegebedürftigkeit erspart viel emotionales Chaos im plötzlichen Ernstfall innerhalb der Familien. Eine Kurzzeit- oder Verhinderungspflege, die das Pflegegesetz schon ab Pflegestufe 0 ermöglicht, gönnt allen Beteiligten eine kraftschöpfende Auszeit. Diese kann genutzt werden, um vielleicht zunächst für einen kurzen Zeitraum die Vorteile eines Seniorenheimes zu nutzen.

Dazu gehören der praktische Gesundheitscheck von Konsularärzten, Ernährungsberatung und Umstellung, Aufbau von sozialen Kontakten, sportliche Betätigung und geistige Anregung. Die Mitarbeiter der Senioreheime Lamm stehen gerne für eine kostenlose, unverbindliche Beratung zur Verfügung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Das Thema Gesundheit ist in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden. Unserem Kompass Gesundheit soll Ihnen helfen, sich in dem hiesige Gesundheitswesen besser zurechtzufinden. mehr