Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Urlaub für sich selbst

Das Selfie auf Reisen ist allgegenwärtig. Überall auf der Welt lächeln Menschen, einer Sehenswürdigkeit den Rücken zukehrend, für die Smartphone-Kamera. Warum? Eine Annäherung auf drei Wegen.

  • Kommentare
mehr
Großbritannien
Foto: Die Flagge des National Trust am Schloss Lindisfarne Castle, Northumberland.

Der britische Denkmalschutzfonds National Trust besitzt Schlösser, Herrenhäuser, Gärten und Dörfer – sie alle sind für Besucher geöffnet. Ein Reisebericht.

mehr
Karges Hochland und fruchtbare Küstenregion
Lebende Fotomotive: Viele Indios posieren in ihren traditionellen Trachten für die Schnappschüsse der Touristen.

Peru ist ein Land der Gegensätze: Auf der einen Seite steht die fruchtbare Küstenregion entlang der Pazifikküste, auf der anderen das karge Hochland der Anden mit bis zu 6700 Metern hohen Gipfeln.

  • Kommentare
mehr
Reisen in Rajasthan
Imposant: Das Hotel Umaid Bhawan Palace auf dem Chittar-Berg wirkt wie ein Schloss aus Tausendundeiner Nacht. 14 Jahre lang haben 3000 Arbeiter an dem Palast gebaut.

Der nordindische Bundesstaat Rajasthan ist übersät mit alten Palästen. Einige sind heute Museen, andere Hotels. Ein Reisebericht.

  • Kommentare
mehr
Azoren
Sattes Grün und strahlendes Blau: In der Caldera Sete Cidades bietet sich ein spektakulärer Blick auf den gleichnamigen Kratersee und den Atlantik im Hintergrund.

Wo das Wetter herkommt: Die Azoren mitten im Atlantischen Ozean sind ein Geheimtipp für Naturliebhaber.

  • Kommentare
mehr
Island
Warm anziehen: Mit der richtigen Kleidung können Touristen, wie hier nahe dem Gullfoss-Wasserfall, auch im isländischen Winter Spaziergänge genießen.

Island und sein Eyjafjallajökull - das ist eine schicksalhafte Verbindung. Der Ausbruch des Vulkans legte im Jahr 2010 den Flugverkehr europaweit lahm. Jetzt beschert er Island einen ungeahnten Touristenboom.

  • Kommentare
mehr
Mallorca in der Vorsaison
In Valldemossa in der Serra de Tramuntana lohnt sich ein Bummel durch die kleinen Läden und Geschäfte.

Die Strände und Parkplätze sind noch leer, auf den Wiesen blühen weiße Kamille und roter Klatschmohn, n den Gärten hängen die Bäume voller Orangen und Zitronen. Ein Besuch auf Mallorca lohnt sich vor dem großen Ansturm der Touristenmassen ganz besonders.

  • Kommentare
mehr
Washington D.C.

Zwischen Kapitol und Weißem Haus: Die US-Hauptstadt Washington D. C. hat zu jeder Jahreszeit ihren Reiz.

  • Kommentare
mehr
Gastfreundlich und offen
Königlich: Der Meidan-e Emam in Isfahan ist heute ein beliebtes Ausflugsziel für Picknicks und Kutschfahrten. Der 560 Meter lange und 160 Meter breite Imam-Platz, der im 17. Jahrhundert von Schah Abbas I. erbaut wurde, zählt zum Unesco-Weltkulturerbe. Foto: iStockphoto.com/DrRave

Der Iran ist auf dem Weg, sich wieder zu öffnen – Präsident Rohani will den Staat für Touristen attraktiver machen. Wer von der Zehn-Millionen-Metropole Teheran durch karge Landschaften gen Süden fährt, dem kommt Isfahan wie eine Fata Morgana vor.

  • Kommentare
mehr
Harry Potter
Bildunterschrift

In Leavesden bei London werden Besucher in den echten Kulissen aus den Harry-Potter-Filmen zu wahren Muggeln.

  • Kommentare
mehr
Sansibar
Foto: Hier will man nicht mehr weg: Sansibar mit seinen weißen Stränden und dem blauen Meer ist für viele Menschen immer noch ein Sehnsuchtsort.

Strände und Meer wie aus dem Bilderbuch: Allein der Name Sansibar weckt Fernweh. Von Tansania aus kommen heute viele Touristen auf die Insel, um nach ihren Safariabenteuern auf dem Festland noch ein paar Tage in der Sonne zu brutzeln.

  • Kommentare
mehr