Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
19-Jährige bei Frontal-Crash auf L554 getötet

Unfall 19-Jährige bei Frontal-Crash auf L554 getötet

Noch in ihrem verunglückten Auto gestorben ist am Mittwochmittag eine 19-jährige Autofahrerin aus Uslar im Landkreis Northeim.

Voriger Artikel
Neujahrsempfang des Fleckens Adelebsen
Nächster Artikel
Neujahrsempfang in Barterode
Quelle: Wenzel

Adelebsen/Offensen. Die junge Frau war gegen 12.20 Uhr auf der Landesstraße 554 zwischen Offensen und Adelebsen mit ihrem Chevrolet in einer langgestreckten Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und frontal mit dem entgegenkommenden Opel Astra eines 56 Jahre alte Autofahrers aus Hardegsen zusammengestoßen. Dessen Fahrer erlitt schwere Verletzungen, mit denen er per Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren wurde.

Die Unfallverursacherin hingegen wurde in den Trümmern ihres auf die Seite gekippten Pkw eingeklemmt. Sie starb, noch ehe die Feuerwehren aus Uslar und Offensen sie aus dem Wrack schneiden konnten. Das eingesetzte Notarzt-Team des Rettungshubschraubers konnte nur noch ihren Tod feststellen.

Der Chevrolet war nach Polizeiangaben in der Kurve zunächst nach links von der Fahrbahn abgekommen und dann wieder zurück in den Gegenverkehr geschleudert. Die L 554 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten bis gegen 16 Uhr voll gesperrt. Der Unfall ereignete sich kurz hinter dem Ortsausgang Offensen.      

Voriger Artikel
Nächster Artikel