Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Wulff-Siegmann und Wahmke bilden das Königspaar

90 Jahre Schützenverein Barterode Wulff-Siegmann und Wahmke bilden das Königspaar

Monique Wulff-Siegmann und Uwe Wahmke bilden das neue Schützenpaar in Barterode. Jugendkönig ist Jannik Haas. Anlässlich der Feier zum 90-jährigen Bestehen ehrten der Schützenverein und der Solling Schützenbund die Sieger in den Pokalwettbewerben sowie langjährige Mitglieder.

Voriger Artikel
Kohlenstoffdioxid soll reduziert werden
Nächster Artikel
Antrag für neue Familienzentren

Bernd Renneberg, Präsident des Solling Schützenbundes, ehrt die Siegerinnen im Bundespokalschießen der Schüler.

Quelle: Rüdiger Franke

Barterode. „Das Schützenwesen hat es mit Sicherheit schon länger in Barterode gegeben“, begann Werner Ropeter, Rechnungsführer des Schützenvereins seinen Blick in die Historie. „Aber richtig los ging es erst am 1. Juli 1927.“ An diesem Tag hätten 14 Mann den Schützenverein gegründet. Schon kurze Zeit hätten sie begonnen vier 100-Meter-Schießstände zu errichten. Auch habe es noch im Gründungsjahr umfangreiche Sprengarbeiten für den Bau des Schützenhauses gegeben. „Die waren nötig, um eine ebene Fläche zu schaffen“, so Ropeter. Bereits im September sei das Richtfest gefeiert worden.

Die Pokale warten auf ihre Gewinner

Die Pokale warten auf ihre Gewinner.

Quelle: Rüdiger Franke

Ein weiteres bedeutendes Datum in der Vereinshistorie habe es im Mai 1934 gegeben. Damals sei vom Großkaliber mit 9,1 Millimetern auf das Kleinkaliber umgestellt worden. 1957 habe es ein Fest zur Fahnenweihe gegeben. „Diese Fahne ist vor zwei Jahren umfangreich restauriert worden“, berichtet Ropeter. In den ersten 46 Jahren sei der Schützenverein ein reiner Männerverein gewesen, so der Rechnungsführer. Erst 1974 seien die ersten Damen in den Verein eingetreten. Drei Jahre später schossen sie die erste Königin aus. Im gleichen Jahr sei auch das Schützenhaus erweitert worden.

Die Sieger im Vereinspokalschießen des SV Barterode

Die Sieger im Vereinspokalschießen des SV Barterode

Quelle: Rüdiger Franke

1980 richteten die Schützen in der ehemaligen Schule einen Luftgewehr- und Luftpistolenstand ein, so Ropeter. 14 Jahre später bauten sie einen Luftpistolenstand. „Seit 2000 beteiligen wir uns an der Jugendwoche“, erzählt er. 2012 sei das Schützenhaus renoviert worden. „Und bis heute haben wir mehrfach den Bundespokal gewonnen“, schloss Ropeter seinen historischen Rückblick.

Der Schützenverein Barterode feiert 90-jähriges Bestehen

Der Schützenverein Barterode feiert 90-jähriges Bestehen.

Quelle: Rüdiger Franke

Gemeindebrandmeister Maik Haas war auserkoren worden, für alle Vereine des Ortes die Glückwünsche zu überbringen. Auch der Schützenclub Moringen und der Kleinkaliberschützenverein Ossenfeld gratulierten zum runden Geburtstag. „Heute ist für Euren Verein ein besonderer Tag“, sagte Ortsbürgermeisterin Brigitte Bindseil. „Ihr gedenkt der Gründung vor 90 Jahren.“ Es wäre ein Fehler nur die großen Ereignisse der Geschichte zu betrachten, sagte sie. Auch die kleinen Ereignisse in der Nachbarschaft würden das Leben entscheidend prägen. Sie betonte die Wichtigkeit der Vereine und ihrer sozialen Verantwortung. Der Schützenverein trage viel zum Leben im Ort bei.

Die Sieger im Bundespokalschießen des Solling Schützenbundes

Die Sieger im Bundespokalschießen des Solling Schützenbundes

Quelle: Rüdiger Franke

Von Rüdiger Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Adelebsen
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017