Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Bildung einer Dorfregion denkbar

Ortsrat Lödingsen Bildung einer Dorfregion denkbar

Der Ortsrat Lödingsen hat einstimmig die Verteilung seiner Verfügungsmittel für das laufende Jahr beschlossen.

Voriger Artikel
Denkmale sollen Gedenktafeln erhalten
Nächster Artikel
Polizeistation zieht ins Rathaus
Quelle: gt

Lödingsen. Danach sollen unter anderem 5000 Euro für Straßenreparaturen ausgegeben werden und 1500 Euro für die Pflege von Feldwegen und Gräben. Für Stromkosten sind 2000 Euro eingeplant, für den Bauhof 2500 Euro. Für das Thema „Dorfregion“ sind 1000 Euro vorgesehen.

Derzeit gibt es die Überlegung, über die Grenze der Landkreise Göttingen und Northeim hinweg eine Dorfregion mit den Orten Hettensen, Asche, Ellierode, Lichtenborn (alle Stadt Hardegsen) und Lödingsen (Gemeinde Adelebsen) zu bilden. Für eine solche Dorfregion könnte ein Antrag auf EU-Fördermittel gestellt werden.

Der Ortsrat Hettensen hat sich bereits einhellig so positioniert, dass die Bildung einer Dorfregion denkbar wäre. Auch im Ortsrat Lödingsen stieß das Thema auf Interesse. Es soll allerdings erst einmal abgefragt werden, ob auch bei anderen Orten in der Gemeinde Adelebsen Interessen an einer Dorfregion besteht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Unwetter in Göttingen und Umgebung