Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
"Freundeskreis" ohne Lautsprecher und Gegendemo

Adelebsen "Freundeskreis" ohne Lautsprecher und Gegendemo

Zur für Sonntagnachmittag angekündigten "Mahnwache" des "Freundeskreises Thüringen/Niedersachsen" wird es keine Gegenkundgebung geben. Das teilt die Verwaltung des Landkreises Göttingen mit.

Voriger Artikel
Recht auf Lärm
Nächster Artikel
„Freundeskreis“ wieder in Adelebsen
Quelle: gt

Adelebsen. Außerdem sei dem "Freundeskreis" auferlegt worden, keine großen Lautsprecheranlagen zu benutzen, erklärt Verwaltungssprecherin Andrea Riedel-Elsner. Ein entsprechendes Schreiben sei Jens Wilke, Sprecher des "Freundeskreises", zugeleitet worden.

Für fast alle bisherigen "Mahnwachen" hatten das "Bündnis für Vielfalt statt Einfalt Adelebsen" und andere Gruppierungen Gegendemonstrationen organisiert. Nur einmal nicht: Ohne sichtbaren Gegner und sonstiges Publikum war der "Freundeskreis" bereits nach 40 Minuten wieder abgezogen, berichten Anwohner.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Matthias Heinzel

Gänseliesel-Wahl