Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Lödingser Feuerwehr erhält Transportwagen

Neuanschaffung Lödingser Feuerwehr erhält Transportwagen

Der 31 Jahre alte Mannschaftstransportwagen der Lödingser Feuerwehr ist kaum mehr zu verwenden. Den Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs für 15000 Euro will der Ortsrat mit 1400 Euro unterstützen, knapp zehn Prozent der 14400 Euro seiner Verfügungsmittel für 2016.

Voriger Artikel
Spielplatz Am Sande soll verschwinden
Nächster Artikel
Gebetsmusik löst Prügelei aus

Ortsbürgermeister Norbert Hille (SPD).

Quelle: EF

Lödingsen. „Die Gemeindefeuerwehr Adelebsen gehört zu den am besten ausgerüsteten Wehren im Landkreis“, berichtete Ortsbürgermeister Norbert Hille (SPD) während der Ortsratssitzung. Deshalb ist der zusätzliche Wagen, den sich die Feuerwehr für den Transport seiner Einsatzkräfte zu Einsatzorten sowie für die Jugendfeuerwehr leistet, nicht im Fahrzeugkonzept des Adelebser Gemeinderats enthalten. Der Flecken übernimmt allerdings für das Fahrzeug die Kosten für Kraftstoff und Versicherung.

Dem Ortsrat ist das Fahrzeug so wichtig, dass er die Anschaffung unterstützt. Auch die Vereinigung Lödingser Vereine beteiligt sich in gleicher Höhe. Weitere Sponsoren sucht die Feuerwehr derzeit.

Einen Pflegeauftrag für die kommunalen Grünflächen hat der Ortsrat dem Adelebser Bauhof erteilt. Er erledigt die Arbeiten dieses Jahr für einen Pauschalbetrag von 2450 Euro. „Bisher ist die Pflege stundenweise abgerechnet worden, was dem Ortsrat die Kalkulation der von Jahr zu Jahr schwankenden Kosten erschwerte“, führte Hille aus. Deshalb ließ sich das Dorf ein Pauschalangebot unterbreiten, wie das der Ort Adelebsen bereits macht.

Einstimmig stellte der Ortsrat 2000 Euro für die Sanierung einer 100 Quadratmeter großen Straßenfläche im Bereich Steinweg/Ecke Lindenallee zur Verfügung. Sie ist wellig geworden und soll in diesem Jahr saniert werden. Der Ortsbürgermeister schätzt die Gesamtkosten auf 8000 Euro. Der Ortsrat wolle an den Adelebser Gemeinderat „ein positives Zeichen senden“, erklärte er.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“