Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Brücke für Neustadt

260.000 Euro teures Bauwerk Neue Brücke für Neustadt

Der Verkehr rollt schon seit November über die neue Brücke in der Straße Neustadt in Harste. Am Dienstag ist das 260.000 Euro teure Bauwerk mit einer kleinen Feier offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Dabei war Lob, aber auch Kritik zu hören.

Voriger Artikel
Immer mehr Bedarf an Betreuungsplätzen
Nächster Artikel
St. Martini organisiert Festgottesdienst

Am Brückenneubau: Landrat Reuter (l.) mit Verwaltungs-, Feuerwehr- und Ortsratsvertretern.

Quelle: Peter Heller

Harste. So störte sich eine der Anliegerinnen an den hervorstehenden Metallteilen der Gabionen, die die Stufen zum Harste-Bach säumen. Ortsbrandmeisterin Nadine Welke wies darauf hin, dass die im Zuge des Brückenneubaus gebaute Wasserentnahmestelle für die Feuerwehr nachgebessert werden müsse, da sonst wegen des meist niedrigen Wasserstandes außer Wasser auch Luft angesaugt werde. Und auch Ortsbürgermeister Reinhard Neubieser (CDU) flocht in seine Ansprache kritische Töne ein. So hätten zum Beispiel zeitweise nur zwei Arbeiter auf der Baustelle gearbeitet.

Dennoch waren Neubieser und die bei der Feier an dem Brückenneubau anwesenden Ortsratsmitglieder am Ende doch froh, dass es statt einer Tonnagebeschränkung für die alte Brücke nun doch einen Neubau gab. Dass das 260.000 Euro teure Bauwerk überhaupt möglich wurde, sei dem Gemeinderat zu verdanken, der die Mittel bereitgestelllt hatte, sagte Bovendens Bürgermeister Thomas Brandes (SPD). Brandes dankte auch dem Landkreis Göttingen, der Bovendens Brückenprojekt mit 197 000 Euro aus seinem Investitionshilfeprogramm „Landkreis unterstützt Investitionen im ländlichen Raum“ unterstützt hatte. Landrat Bernhard Reuter (SPD) gab sich davon überzeugt, dass das Geld an dieser Stelle gut ausgegeben worden sei. Die Brücke sei wichtig für die Ortschaft, so Brandes. Und auch, wenn es an der einen oder anderen Stelle etwas holprig gelaufen sei, könne man „mit dem Ergebnis sehr zufrieden“ sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"