Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bovender Baugebiet Dannensee kann bebaut werden

„Bilderbuchbaustelle“ ist jetzt freigegeben Bovender Baugebiet Dannensee kann bebaut werden

Die Erschließungsarbeiten für die 43 Bauplätze im ersten Bauabschnitt des Baugebietes „Dannensee“ sind jetzt beendet und die ersten Straßen gebaut. Am Freitag ist das Areal am Südrand Bovendens im Beisein von Bovender Bürgern und Käufern zur Bebauung freigegeben worden. Einen Wermutstropfen für weitere Interessenten gibt es jedoch: kein Bauplatz ist derzeit mehr zu haben.

Voriger Artikel
Frühstück im Bayern-Stil beschließt Erntedankfest in Bovenden
Nächster Artikel
Emmenhausen ist das kleinste Dorf im Flecken Bovenden
Quelle: Hartwig

Bovenden. Seitdem im Frühjahr ein Spielplatz sowohl für bereits dort lebende Familien als auch für das insgesamt 80 Bauplätze umfassende neue Baugebiet errichtet worden ist, hat sich im Süden Bovendens eine Menge getan. Die Parzellen sind gut zu erkennen, Kanäle und nötige Leitungen sind verlegt und Straßen gebaut. Die 43 Käufer haben auf den Startschuss gewartet, der nun am Freitag gefallen ist: die Architekten können ihre Arbeit aufnehmen.

Für die Bauplätze des ersten Bauabschnitts hätten sich weit mehr Interessenten als die möglichen 43 eintragen lassen, erläuterte Gemeindebürgermeister Thomas Brandes. Für ihn nicht überraschend, verzeichne Bovenden doch eine starke Nachfrage nach Bauland. Die Nähe zu Göttingen spiele hierbei eine Rolle, aber auch die vorhandene Infrastruktur und die Lage des Baugebietes würden Interessenten anziehen. Die „Bilderbuchbaustelle“ wurde im Mai begonnen, und ein innovatives Konzept sei auf dem Areal umgesetzt worden, zu dem Wärmeversorgung per Blockheizkraftwerk gehört. Gemeindebürgermeister Brandes und Ortsbürgermeister Werner Hungerland sind sich einig: „Wir sind gespannt auf die Architektur der Häuser, die jetzt gebaut werden.“

Zu den 43 Käufern im ersten Bauabschnitt gehört Dirk Hesse. Der Göttinger ist passionierter Jogger und hebt die ruhige Lage des Baugebiets hervor. Er wird seine Suche nach einem Architekten jetzt beginnen und im kommenden Jahr den Startschuss zum Hausbau auf seinem Grundstück setzen.

mah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis