Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Defibrillator für das Bürgerhaus

Bürgerstiftung Bovenden Defibrillator für das Bürgerhaus

Auf Anregung von Alexander Piek, Hausmeister im Bürgerhaus Bovenden, hat die Bürgerstiftung Bovenden einen Defibrillator für das Bürgerhaus gekauft. Dieser ist gut sichtbar mit dem grünen Hinweisschild, ein Herz mit einem Blitz, in der Eingangshalle des Bürgerhauses in einem Wandschrank angebracht.

Voriger Artikel
Filmklassiker ziehen durch den Ort
Nächster Artikel
Feier zum 25-jährigen Bestehen mit 100 Gästen

Auf Anregung von Alexander Piek, Hausmeister im Bürgerhaus Bovenden, hat die Bürgerstiftung Bovenden einen Defibrillator für das Bürgerhaus gekauft.

Quelle: r

Bovenden. „Mit der Anschaffung des Defibrillators leistet die Bürgerstiftung erneut einen Beitrag zu einem noch sicheren Leben in Bovenden; getreu dem Motto der Stiftung: Bürger helfen Bürgern“, sagt Rolf Degener, Vorsitzender der Bürgerstiftung Bovenden. Bereits vor einigen Jahren hat diese zwei Defibrillatoren gekauft. Einer ist im Eingangsbereich der Begegnungsstätte am Korbhofe platziert, der andere ist während der Saison im Freibad Reyershausen und in der übrigen Zeit in der Sport- und Tennishalle des Bovender Sportvereins.

Mehr als 100000 Menschen sterben jedes Jahr in Deutschland am plötzlichen Herztod. Meist als Folge eines Infarktes beginnt das Herz zu „flimmern“. Nur ein schneller Elekroschock kann es wieder in den richtigen Rhythmus bringen. kf

Von Kimberly Fiebig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bovenden
Die Bilder der Woche vom 4. bis 10. November 2017