Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gute Noten für Bovender IGS

Schulinspektion Gute Noten für Bovender IGS

An der Integrierten Gesamtschule (IGS) Bovenden herrscht ein gutes Lernklima. Dabei steht die individuelle Förderung der Kinder im Mittelpunkt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Schulinspektion des Landes. Sie bescheinigt der Schule insgesamt eine „gute Qualität“.

Voriger Artikel
Vergleich über Schimmelhaus
Nächster Artikel
Bürger rechtzeitig informieren

Gutes Lernklima bescheinigt: Die IGS in Bovenden.

Quelle: Theodoro da Silva

Bovenden. „Mit diesem Ergebnis sind wir mehr als zufrieden“, kommentierte am Dienstag Schulleiterin Renate Heyn einen 42-seitigen Bericht der Schulinspektion. Es zeige, dass die vor sechs Jahren gegründete IGS auf dem richtigen Weg sei.

Der Aufbau der Schule sei organisatorisch vollzogen und „auch qualitativ hat sie sich gut entwickelt“, ergänzte Kreisschuldezernent Marcel Riethig (SPD) in einer gemeinsamen Mitteilung. Der Landkreis ist Träger der Schule.

Vier Tage lang habe ein Inspektionsteam des Landesinstitutes für schulische Qualitätsentwicklung die IGS Bovenden unter die Lupe genommen – inklusive Unterrichtsbesuche. Vorausgegangen war eine umfangreiche Selbsteinschätzung der Schule.

In ihrer Zusammenfassung der Ergebnisse loben die Inspektoren nach Kreisangaben besonders den geordneten Unterrichtsverlauf, ein wertschätzendes Unterrichtsklima, sowie die individuelle Unterstützung der Schüler an der Schule, zitiert der Landkreis aus dem Bericht. An der IGS Bovenden werden zurzeit 693 Schüler in den Jahrgangsstufen fünf bis zehn unterrichtet. Betreut werden sie von 83 Lehrern, zusätzlichen Sozialarbeitern und pädagogischen Mitarbeitern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016